Aomori

Japan

Kreuzfahrten nach Aomori

Tauchen Sie in die Geschichte Aomoris ein und besuchen Sie faszinierende archäologische Stätten, alte Dörfer und Kulturmuseen. Freuen Sie sich auf kulinarische Höhepunkte und stellen Sie Ihr eigenes Donburi aus den frischen, regionalen Meeresfrüchten zusammen, die am Furukawa-Fischmarkt erhältlich sind. Oder entdecken Sie einen der vielen Apfelwälder der Stadt und kosten Sie hausgemachte Konfitüren und Säfte der grünen und roten Äpfel.

Das ist WISSENSWERT

  • Name und Ort des Hafens
    Hafen von Aomori; das Schiff LEGT an diesem Hafen AN.
  • Zeitzone
    JST (Japan Standard Time) UTC/GMT +9 Stunden
  • Sprache
    Die Landessprache ist Japanisch. Sagen Sie „Hallo“ auf Japanisch: Kon'nichiwa (koh-NEE-chee-wah)
  • Währung und Einkaufsmöglichkeiten
    Japanischer Yen (JPY); traditionelle Lackarbeiten, Handwerkskunst
    • Besichtigungsmöglichkeiten
      Viele Ziele liegen einen kurzen Fußweg vom Hafen entfernt; es sind Autotransfers zum Nationalpark und Wald vorhanden.
    • Bekannt für
      Besuchen Sie die faszinierende archäologische Stätte Sannai-Maruyama, eines der größten und am besten erhaltenen Dörfer Japans aus der Jōmon-Zeit (13,000 bis 300 vor Christus), um einen Einblick in das damalige Leben zu erhalten.
    • Interessante Tatsache Nr. 1
      Im Nebuta Festival Museum herrscht das ganze Jahr über Festivalstimmung mit vielen beeindruckenden Flößen, die ständig zur Schau stehen.
    • Interessante Tatsache Nr. 2
      Unter den kinderfreundlichen Kunstwerken, die im Aomori Museum of Art ausgestellt sind, befinden sich auch Arbeiten von Tohl Narita, der viele der Monster aus der TV-Serie Ultraman entworfen hat.
Benötigen Sie Hilfe bei der Planung Ihrer perfekten Kreuzfahrt?
0611 3607 0