Fort-de-France

Martinique

Kreuzfahrten nach Fort-de-France

Fort-de-France ist eine Handelsstadt und die Hauptstadt von Martinique. Ihr größtes Gebäude ist die Bibliotheque Schoelcher, ein farbenfrohes Meisterwerk des Architekten Henri Pick. Ein Besuch der zahlreichen Straßen- und Bauernmärkte ist ein Stück Tradition, genau wie das Erkunden der bedeutenden Segelabenteuer der Gegend. Bitte beachten Sie, dass die Währung der Vereinigten Staaten in den meisten Einrichtungen nicht akzeptiert wird – die bevorzugte Währung ist der Euro. Die von den Einheimischen am meisten benutzte Sprache ist Französisch. Suchen Sie eine Kreuzfahrt nach Martinique? Durchstöbern Sie unsere Auswahl an Karibikkreuzfahrten.

Das ist WISSENSWERT

  • Name und Ort des Hafens
    Fort-de-France, Hafen von Martinique
    Das Schiff LEGT an diesem Hafen AN.
  • Zeitzone
    AST (Atlantic Standard Time)
    UTC/GMT -4 Stunden
  • Sprache
    Die Landessprache ist Französisch. „Entschuldigung, wo sind die Toiletten?" auf Französisch: „excusez -moi O sont les toilettes?"
  • Währung und Einkaufsmöglichkeiten
    Währung: Euro (EUR)
    Handtaschen, Lalique-Kristall und Limoges-Porzellan.
    • Besichtigungsmöglichkeiten
      Taxis, Busse und Fähre zu Sehenswürdigkeiten stehen zur Verfügung.
    • Bekannt für
      Die Hauptstadt von Martinique, Fort-de-France, ist reich an Geschichte und natürlicher Schönheit und bekannt für ihre von der französischen Kultur beeinflussten karibischen Speisen und frischen Meeresfrüchte.
    • Interessante Tatsache Nr. 1
      Versäumen Sie nicht, Mont Pelee, einen aktiven Vulkan am nördlichen Ende der Insel Martinique, zu besichtigen.
    • Tipp
      Nach Ihrer Lounge am Strand sollten Sie vor der Heimreise in Fort-de-France noch einige authentische Kunstgegenstände von einheimischen Kunsthandwerkern aussuchen.
Benötigen Sie Hilfe bei der Planung Ihrer perfekten Kreuzfahrt?
0611 3607 0