Kanazawa

Japan

Kreuzfahrten nach Kanazawa

Machen Sie sich nach Kanazawa und in die Präfektur Ishikawa auf und lassen Sie sich in die Edo-Zeit zurückversetzen (1603 bis 1886) – der Höhepunkt der Samurai-Kultur. Kanazawa ist glücklicherweise die zweitgrößte Stadt (nach Kyoto), die den Zweiten Weltkrieg überstanden hat. Daher sind Teile der alten Burgstadt, darunter auch der Samurai-Bezirk Nagamachi und der Unterhaltungs-Bezirk Kaya, noch in relativ gutem Zustand erhalten. Halten Sie Ihre Kamera bereit, um die Zeilen der Teehäuser im historischen Geisha-Bezirk festzuhalten. In Kanazawa sind auch zahlreiche wundervolle Tempel zu sehen, sowie eine Auswahl an Museen und ein belebter Markt, der auf das Jahr 1721 zurückgeht. Etwa eine Stunde entfernt befindet sich Kaga Onsen mit heilenden Thermalquellen, die einen Tagesausflug wert sind.

Das ist WISSENSWERT

  • Name und Ort des Hafens
    Hafen von Kanazawa: Das Schiff legt an diesem Hafen an.
  • Zeitzone
    JST (Japan Standard Time) UTC/GMT +9 Stunden
  • Sprache
    Die Landessprache ist Japanisch.
  • Währung und Einkaufsmöglichkeiten
    Japanischer Yen (JPY)
    • Bekannt für
      Während der Edo-Zeit war Kanazawa der Sitz des Maeda Clans, einer mächtigen, feudalen Familie. Seither kam die Stadt beinahe an die Größe von Kyoto und Edo (Tokio) heran.
    • Interessante Tatsache Nr. 2
      Kanazawa entging während des Zweiten Weltkrieges der Zerstörung durch Bombenangriffe. Viele Teile der alten Burgstadt, wie der Samurai-Bezirk Nagamachi, sind gut erhalten geblieben.
    • Interessante Tatsache: Feinschmecker
      Kanazawa ist berühmt für Wagashi – japanische Süßspeisen. Erleben Sie eine Teezeremonie mit diesen exquisiten Konfekten.
    • Interessante Tatsache: Wahrzeichen
      Das bezaubernde Shirakawa-Go ist ein Dorf, in dem die Zeit stillsteht, eine UNESCO-Welterbestätte mit mehr als 100 mit Stroh bedeckten Häusern.
Benötigen Sie Hilfe bei der Planung Ihrer perfekten Kreuzfahrt?
0611 3607 0