Welche häufig verwendeten Begriffe aus der Kreuzfahrt sollte ich kennen?


Hier sind einige der gebräuchlichsten Begriffe, die für Ihre Kreuzfahrt nützlich sein können.

  • Achtern – im hinteren Teil des Schiffs
  • Atrium – der zentrale, mittlere Bereich eines Kreuzfahrtschiffs, der sich üblicherweise über mehrere Stockwerke in die Höhe erstreckt
  • Koje – ein eingebautes Bett in der Schiffskabine
  • Bug – der vordere Teil eines Schiffs
  • Brücke – Kommandobrücke mit Steuerhaus
  • Kabinensteward – eine Person, die sich um die Anliegen der Gäste an Bord kümmert
  • Kapitän – der Schiffsführer
  • Courtyard-Bereich – ein Norwegian-Exklusivbereich, der unseren Suite- und Villa-Gästen zusätzliche Privatsphäre und Komfort bietet. Sie kommen in den Genuss eines privaten Pools, eines Whirlpools, eines Sonnendecks mit balinesischen Lounges, eines Fitnessbereichs sowie, an Bord der Norwegian Epic, zweier privater Restaurants und einer Bar.
  • Deckplan – ein Diagramm aus der Vogelperspektive, das die Kabinen und öffentlichen Bereiche und Räumlichkeiten anzeigt
  • Ausschiffung – das Entladen eines Schiffs (Bezeichnung wird sowohl für Passagiere als auch für Waren verwendet)
  • Dock – Anlegestelle eines Schiffs im Hafen
  • Familienvilla mit Balkon (2 Schlafzimmer) – exklusiv an Bord unserer Schiffe der Jewel-Klasse zu finden. Die geräumigen Suiten bieten Platz für bis zu sechs Personen und verfügen über ein privates Hauptschlafzimmer und -bad sowie ein Gästezimmer mit Bad, Wohn- und Essbereich.
  • Bugwärts – in Richtung Vorderseite eines Schiffs
  • Gangway – Zugangsbrücke zum Besteigen oder Verlassen des Schiffs
  • Garden Villa (3 Schlafzimmer) – die größten Suiten auf See mit einer Wohnfläche von bis zu 5,000 Quadratfuß ganz oben auf dem Schiff
  • Knoten – eine Seemeile
  • Lee – die dem Wind abgewandte Seite eines Schiffs
  • Mittschiffs – die Mitte des Schiffs
  • Versammeln – Versammlung an Bord des Schiffs zur Kontrolle oder Feststellung der Anwesenheit
  • Sammelplatz – eine bestimmte Stelle auf dem Schiff, an der sich die Passagiere je nach Kabinenzuteilung einfinden
  • Nautisch – alles im Zusammenhang mit Seeleuten, Schiffen oder Schifffahrt. Eine nautische Meile oder auch Seemeile bezeichnet eine Strecke von 6,076.12 Fuß oder 1,852 Metern in der Stunde; Abkürzung kn [durchschnittlich 10 Knoten fahren]
  • Seebrücke – eine über dem Wasser erbaute Struktur auf Säulen oder Pfählen, die als Anlegestelle verwendet wird
  • Backbord – die in Fahrtrichtung linke Seite eines Schiffs; im Gegensatz zu Steuerbord. Backbord bezeichnet die dem Hafen (Dock) zugewandte Seite, da das Steuer (siehe Steuerbord) ein Andocken auf der rechten Seite verhindert.
  • Anlaufhafen – regelmäßige Zwischenstation auf der Route einer Kreuzfahrt.
  • Purser – ein Schiffsoffizier, der insbesondere an Bord eines Passagierschiffs für Konten, Frachtgüter, Tickets etc. zuständig ist. Wichtig für Sie: Ein Purser übernimmt die Verantwortung für alle Geldangelegenheiten.
  • Backbord – die linke Seite eines Schiffs, wenn Sie in Richtung Bug schauen. Einfach zu merken, da „Backbord“ ein „k“ wie „links“ enthält.
  • Schiff – Ihre Kreuzfahrt findet auf einem „Schiff“ statt, nicht auf einem „Boot“
  • Spa Suite – Eine luxuriöse Suite an Bord der Norwegian Epic, die über einen Whirlpool mit Meerblick, einen Balkon, einen kostenlosen, nahe gelegenen Zugang zum Thermal Spa Bereich im Mandara Spa sowie einen Zugang mit Schlüsselkarte zum privaten Courtyard-Bereich beinhaltet
  • Steuerbord – die rechte Seite eines Schiffs, wenn Sie in Richtung Bug schauen.
  • Kabine – Ihr Zimmer an Bord mit Schlafbereich
  • Heck – der hintere Teil eines Schiffs
  • Studios – Zu diesem Komplex auf der Norwegian Epic gelangen Sie nur mit einer privaten Schlüsselkarte. Design und Preisklasse dieser Kabinen richten sich an Alleinreisende. Beinhaltet zudem den Zugang zur privaten Studio Lounge.
  • Studio Lounge – Eine private Lounge an Bord der Norwegian Epic, die exklusiv unseren Studio-Gästen zur Verfügung steht. Hier können Sie entspannen, fernsehen, sich ein Getränk genehmigen und andere Studio-Gäste kennenlernen.
  • Beiboot – ein Boot, das die Passagiere ans Ufer und zurück zum Schiff befördert
  • Luv – die dem Wind zugewandte Seite eines Schiffs



Welche Bestimmungen gelten hinsichtlich der Pool-Benutzung?

Welche Aktivitäten an Bord können vor Kreuzfahrtbeginn erworben werden?

Sind Besucher an Bord erlaubt?

Was ist das Latitudes®-Programm?

Was tue ich, wenn ich noch offene Fragen habe?

Benötige ich einen Netzadapter?

Sind Besucher an Bord erlaubt?

Nach oben