Verhaltensrichtlinien für Gäste

Sie sollten die Freiheit haben, Ihren Urlaub ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen zu verbringen. Genau das zeichnet Freestyle Cruising® mit Norwegian Cruise Line aus. Werfen Sie sich in Schale oder kleiden Sie sich leger. Schlafen Sie aus oder genießen Sie den Sonnenaufgang auf Ihrem eigenen Privatbalkon. Lassen Sie sich von unserem einzigartigen Entertainment auf See verzaubern. Probieren Sie jeden Tag andere Speisen, und zwar wann immer Sie möchten. Ob an Bord oder an Land – gestalten Sie Ihr Programm ganz nach Ihrem Geschmack. Es liegt alles in Ihrer Hand.

Freestyle Cruising bietet Ihnen viele Freiheiten und ausreichend Flexibilität. Gleichzeitig ist es uns wichtig, dass alle unsere Gäste eine gemeinsame Vorstellung der erwarteten Verhaltensweisen an Bord unserer Schiffe besitzen. Mit diesen Verhaltensrichtlinien für Gäste möchten wir sichergehen, dass alle Gäste ihr Kreuzfahrterlebnis bestmöglich genießen können. Wir möchten Sie bitten, sich an diese Richtlinien zu halten, ganz gleich, ob Sie zum Schiff oder an Land gebracht werden, sich innerhalb des Terminals befinden, einen Landausflug unternehmen, unsere Privatinsel erkunden oder sich an Bord eines unserer Schiffe befinden. Es wird kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben und möglicherweise werden nicht alle Aspekte ausdrücklich erwähnt. Wir erwarten von unseren Gästen, stets den Anweisungen des Kapitäns zu folgen, der sämtliche notwendigen Maßnahmen ergreift, um die Sicherheit und das Wohlergehen aller Gäste zu garantieren. Ebenso erwarten wir von unseren Gästen, dass diese sich an alle geltenden Gesetze jener Länder halten, die sie im Zuge ihrer Kreuzfahrt besuchen. Aktualisierungen der Verhaltensrichtlinien für Gäste werden möglicherweise zwischen den Veröffentlichungen unserer Kataloge vorgenommen und können auf der Website von Norwegian Cruise Line unter www.ncl.com eingesehen werden.

 

SICHERHEITSSTANDARDS

Jeder ist für die Einhaltung von gewissen Sicherheitsstandards verantwortlich. Wem während der Kreuzfahrt ein sicherheits- oder möglicherweise rechtswidriges Verhalten auffällt, sollte das Sicherheitspersonal des Schiffs oder das Schiffsmanagement unverzüglich darüber in Kenntnis setzen. Dazu wählen Sie die Nummer 911 über unsere Schiffstelefonanlage oder bitten ein Besatzungsmitglied um Hilfe.

 

VERHALTENSWEISE DER GÄSTE

UMGANG ZWISCHEN GÄSTEN UND BESATZUNG
Unsere Besatzungsmitglieder sind freundlich, aufgeschlossen, hilfsbereit und darum bemüht, Ihren Urlaub so angenehm wie möglich zu gestalten. Diese Freundlichkeit darf nicht falsch ausgelegt werden. Unseren Besatzungsmitgliedern ist eine körperliche Annäherung an Gäste untersagt. Ein über die Dienstpflichten hinausgehender Umgang mit den Gästen sowie ein Aufenthalt in den Gästekabinen, mit Ausnahme der Ausübung von schiffsinternen Aufgaben, ist unseren Besatzungsmitgliedern nicht erlaubt. Wir erwarten von unseren Gästen die Einhaltung dieser Richtlinien. Ihnen ist gleichermaßen eine körperliche Annäherung mit Besatzungsmitgliedern untersagt. Gästen ist der Zutritt zu nicht öffentlich zugänglichen Bereichen der Schiffsbesatzung, einschließlich Kabinen und Korridore der Besatzung, untersagt.

BELEIDIGENDE ODER VERLETZENDE ÄUSSERUNGEN
Beleidigende oder verletzende Äußerungen, ganz gleich, ob diese sich an Gäste, Besatzungsmitglieder, Regierungsbeamte oder andere Personen richten, sind nicht gestattet.

UNANGEBRACHTES ODER MISSBRÄUCHLICHES VERHALTEN
Unangebrachtes oder missbräuchliches Verhalten, einschließlich ungebetenen Körperkontakts, drängender Verhaltensweisen, Belästigung, Vandalismus, Diebstahl, Gewalt, Gebrauch einer gefälschten Identität, Alkoholkonsum durch Minderjährige (siehe unten stehenden Abschnitt zum Alkoholkonsum), Beschaffung von Alkohol an Personen unter dem zugelassenen Alter (siehe unten stehenden Abschnitt zum Alkoholkonsum), Besitz illegaler Substanzen/Gegenstände oder jeglicher sonstiger rechtswidriger oder ausfälliger Verhaltensweise, ist untersagt.

SICHERHEITSWIDRIGES VERHALTEN
Das Sitzen, Stehen, Liegen oder Klettern auf, über oder unter jeglichen Innen- oder Außenrelings oder sonstigen Schutzgeländern und -absperrungen sowie das Herumhantieren an Schiffsgeräten, -einrichtungen oder -systemen, die auf die Sicherheit der Gäste ausgelegt sind, ist nicht gestattet. Den Gästen ist der Zugang zu nicht öffentlich zugänglichen Bereichen und/oder Bereichen, die lediglich von den Besatzungsmitgliedern benutzt werden dürfen, untersagt. Sämtliche sicherheitswidrigen Verhaltensweisen, wie das Nichtbefolgen von Sicherheitsanweisungen, sind nicht gestattet.

UNHÖFLICHES ODER STÖRENDES VERHALTEN
Liegestühle und Sitze an Pool und Deck sowie Theaterplätze dürfen nicht reserviert werden. Das Sonnenbaden ohne Oberbekleidung ist nicht gestattet. Laute Boxen oder Radios sind nicht erlaubt. Inlineskates, Rollschuhe, Skateboards, Roller, Surfbretter, Fahrräder und ähnliche Geräte dürfen an Bord nicht verwendet werden, mit Ausnahme von Mobilitätshilfen für Menschen mit besonderen Bedürfnissen, die von der Schiffsleitung genehmigt wurden.

RAUCHEN
Da uns die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Gäste und Mitarbeiter am Herzen liegen, hat Norwegian Cruise Line Änderungen an ihren Raucherbestimmungen vorgenommen, die für alle Kreuzfahrten seit dem 1. November 2014 gelten. Die konkreten Änderungen untersagen das Rauchen auf Kabinenbalkonen und beschränken das Rauchen im Kasino auf die Spieler. Das Rauchen in „The Waterfront“ ist auf der Norwegian Getaway und der Norwegian Breakaway auf der Steuerbordseite mit Ausnahme der Essbereiche im Freien gestattet. Sämtliche öffentliche Räume und Bereiche sind auf allen unseren Schiffen rauchfrei. Wenn Sie gewöhnliche oder elektrische Zigaretten rauchen, ist Ihnen das Rauchen lediglich in den ausgewiesenen Bereichen gestattet. Nähere Informationen zu unserem Rauchverbot finden Sie hier.

AUSGANGSSPERRE
Die Schiffsleitung behält sich das Recht vor, Einzelpersonen, Gruppen oder dem gesamten Schiff eine Ausgangssperre aufzuerlegen, sollte dies vom Schiffskapitän zur Gewährleistung der Sicherheit der Gäste oder der Besatzung als notwendig erachtet werden. Kindern unter 17 Jahren ist es nicht erlaubt, nach 1:00 a. m. ohne Begleitung eines Erwachsenen unterwegs zu sein.

VERLASSEN DES SCHIFFS
Die Eltern oder Erziehungsberechtigten haben dafür Sorge zu tragen, dass Gäste unter 18 Jahren, die sich in ihrer Obhut befinden, das Schiff an einem Hafen nicht ohne Aufsicht eines Erwachsenen verlassen.

VERANTWORTUNG VON ELTERN UND ERZIEHUNGSBERECHTIGTEN Im Sinne dieser Verhaltensrichtlinien für Gäste umfasst der Begriff „Minderjährige“ alle Personen unter 18 Jahren. Personen, die 18, 19 oder 20 Jahre alt sind, werden als junge Erwachsene bezeichnet. Die Eltern und Erziehungsberechtigten sind für das Verhalten und eine angemessene Aufsicht der mit ihnen mitreisenden Minderjährigen und jungen Erwachsenen während des gesamten Urlaubs verantwortlich. Diese Verpflichtung erstreckt sich auf den Transfer vom und zum Schiff, den Aufenthalt im Terminal, an Bord und in unseren Anlaufhäfen sowie auf die Teilnahme an Landausflügen und den Besuch unserer privaten Ziele. Diese Verpflichtung gilt zu jeder Zeit, ungeachtet dessen, ob sich die Minderjährigen und jungen Erwachsenen physisch in Begleitung ihrer Eltern und Erziehungsberechtigten befinden.

ALKOHOLKONSUM
Die Gäste von Norwegian Cruise Line sind zu jeder Zeit selbst für ihre Handlungen verantwortlich; dies bezieht sich auf den Transfer vom und zum Schiff, den Aufenthalt im Terminal, an Bord und in unseren Anlaufhäfen sowie auf die Teilnahme an Landausflügen und den Besuch unserer privaten Ziele. Exzessiver Alkoholkonsum beeinträchtigt das eigene Urteilsvermögen und schränkt die Fähigkeit ein, mögliche Gefahrensituationen zu erkennen und zu vermeiden. Wir erwarten von unseren Gästen, die Alkohol konsumieren möchten, einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol. Die Schiffsbesatzung kann Gästen, die nicht verantwortungsvoll mit ihrem Alkoholkonsum umgehen, den Ausschank von alkoholischen Getränken verweigern. Die Besatzungsmitglieder können von den Gästen einen Altersnachweis verlangen, um sicherzugehen, dass sie volljährig und gemäß dieser Richtlinie zum Alkoholkonsum berechtigt sind. Gästen, die diese Richtlinien zum Alkoholkonsum verletzen, werden disziplinarische Maßnahmen gemäß dem Abschnitt „Konsequenzen“ in diesen Verhaltensrichtlinien für Gäste auferlegt und sie verlieren möglicherweise ihre Privilegien zur Nutzung der Disco oder anderer Bereiche oder Einrichtungen des Schiffs und werden möglicherweise vom Schiff verwiesen.

Es ist den Gästen nicht erlaubt, alkoholische Getränke (mit Ausnahme von Wein, für den ein Korkgeld verrechnet wird) mit an Bord zu nehmen. Das Sicherheitspersonal behält sich das Recht vor, Behältnisse (Wasserflaschen, Softdrinkflaschen, Mundspülungen, Gepäck etc.) jederzeit zu überprüfen. Alkoholische Getränke, die in einem unserer Bordshops oder Anlaufhäfen (diese sind dem Sicherheitspersonal beim erneuten Besteigen des Schiffs vorzuweisen) erworben wurden, werden bis zur letzten Nacht der Kreuzfahrt von uns aufbewahrt. Dem Freestyle Daily entnehmen Sie, wo und wann Sie diese abholen können. Gästen unter dem erforderlichen Mindestalter für Alkoholkonsum wird kein Alkohol zurückgegeben.

Das Mindestalter für den Konsum alkoholischer Getränke beträgt auf allen Schiffen von Norwegian Cruise Line 21 Jahre. Gäste zwischen 18 und 20 Jahren können Bier und Wein kaufen und konsumieren, wenn sich das Schiff in internationalen Gewässern befindet (3 Meilen außerhalb von Hoheitsgewässern der USA). Diese Altersausnahme gilt nicht für Alaska- und Hawaii-Kreuzfahrten. Die Eltern oder Erziehungsberechtigten müssen sich mit dem jungen Erwachsenen an Bord der Kreuzfahrt befinden und persönlich zur Rezeption kommen, um ein entsprechendes Formular zu unterschreiben, das lediglich den Konsum von Bier und Wein erlaubt. Eine beglaubigte Einverständniserklärung der Eltern oder ein sonstiges Dokument, das eine vorübergehende Vormundschaft zum Zweck der Kreuzfahrt ausstellt, wird alleine nicht akzeptiert.

Zur Erfüllung der Anforderungen an das Mindestalter für den Alkoholkonsum wird das Alter der Gäste zum Zeitpunkt der Einschiffung (Beginn der Kreuzfahrt) ermittelt. Sollte ein Gast während der Kreuzfahrt volljährig werden und somit zum Alkoholkonsum an Bord berechtigt sein, kann dieser den Gästeservice-Manager nach seinem Geburtstag bitten, die Datensätze entsprechend zu ändern, um für den verbleibenden Aufenthalt an Bord alkoholische Getränke konsumieren zu dürfen. Der Gast wird gebeten, beim Gästeservice ein amtlich ausgestelltes Ausweisdokument vorzulegen, das eine Überprüfung des Alters ermöglicht.

Auf Kreuzfahrten, deren Einschiffung in einem Land stattfindet, dessen Alkoholersterwerbsalter unter 21 Jahren liegt, und auf der junge Erwachsene (18, 19 oder 20 Jahre) nicht mit den Eltern oder Erziehungsberechtigten reisen, ist diesen der Alkoholkonsum im Allgemeinen nicht gestattet. In bestimmten Regionen der Welt, in denen lokale Gesetze dies vorsehen und Norwegian Cruise Line zustimmt, können Ausnahmen gemacht werden. Nähere Informationen zu solchen Ausnahmen erhalten Sie an unserem Gästeservice-Schalter. Der Besitz oder Konsum von Alkohol ist sämtlichen Gästen unter 18 Jahren an Bord sowie an unseren privaten Zielen jederzeit untersagt. Der Besitz oder Konsum von Alkohol ist sämtlichen Gästen unter 21 Jahren an unseren privaten Zielen untersagt. Gäste, die an Land gehen und Alkohol konsumieren (ob unter Aufsicht eines Elternteils/Erziehungsberechtigten oder nicht), sind für einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol verantwortlich und haben dafür zu sorgen, dass sie bei der Rückkehr zum Schiff in der Lage sind, mögliche Gefahrensituationen zu erkennen und zu vermeiden. Wir möchten alle Eltern/Erziehungsberechtigten darauf hinweisen, dass sie während der Kreuzfahrt von Norwegian Cruise Line zu jeder Zeit für die Handlungen ihrer Kinder/jungen Erwachsenen verantwortlich sind.

Gästen, die unsere Richtlinien zum Alkoholkonsum verletzen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf den Alkoholkonsum durch Minderjährige, die Weitergabe von Alkohol an Minderjährige oder junge Erwachsene, den Besitz, die heimliche Mitnahme oder den Versuch einer heimlichen Mitnahme alkoholischer Artikel im Gepäck bei der Einschiffung oder während des Aufenthalts an Bord, die Teilnahme an Trinkspielen oder einen verantwortungslosen Umgang mit Alkohol, werden möglicherweise disziplinarische Maßnahmen gemäß den Bestimmungen dieser Richtlinien auferlegt.

 

VERBOTENE GEGENSTÄNDE

GEGENSTÄNDE MIT HEIZELEMENTEN ODER OFFENER FLAMME
Bestimmte Gegenstände, die Wärme oder eine offene Flamme erzeugen, sind an Bord nicht zugelassen. Hierzu zählen Bügeleisen, Kochplatten, Kerzen, Räucherstäbchen und andere Gegenstände, die eine mögliche Brandgefahr darstellen. Lockenstäbe und Haartrockner sind gestattet, benötigen aber möglicherweise einen Wandler.

DROGEN ODER ANDERE ILLEGALE SUBSTANZEN
Weder der Besitz noch der Konsum illegaler Drogen oder anderer illegaler Substanzen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf medizinisches Marihuana, ist an Bord von Norwegian Cruise Line gestattet; dies gilt auch für den Transfer vom und zum Schiff, den Aufenthalt im Terminal, die Teilnahme an Landausflügen und den Besuch unserer Privatinsel. Illegale Drogen oder Substanzen werden konfisziert und es werden entsprechende Maßnahmen ergriffen, zu denen der Verweis vom Schiff und die Einschaltung der zuständigen Behörden zählen können. Darüber hinaus gelten in den Ländern der von Norwegian Cruise Line angelaufenen Häfen strenge Drogengesetze. Gästen, die gegen diese Gesetze verstoßen, drohen die Verhaftung und die Strafverfolgung durch die ausländische Gerichtsbarkeit (und möglicherweise ebenso durch die Behörden der USA oder anderer Staaten) sowie das Verbot, an Bord des Schiffs zurückzukehren.

WAFFEN, SPRENGSTOFF UND ANDERE GEFÄHRLICHE GEGENSTÄNDE
Waffen, Sprengstoffe und andere Gegenstände, die womöglich eine Gefahr für Personen oder Eigentum darstellen, sind an Bord nicht erlaubt. Das Sicherheitspersonal des Schiffs wird derlei Gegenstände an sich nehmen und geeignete Maßnahmen ergreifen. Es ist den Gästen nicht gestattet, ihre eigene Tauchausrüstung wie Sauerstoffflaschen, Tauchermesser, Harpunen oder dergleichen mit an Bord zu nehmen.

Nicht-alkoholische Getränke
Nicht-alkoholische Getränke, wie Wasser, Erfrischungsgetränke und Säfte, dürfen sowohl bei der Einschiffung als auch bei Hafentagen weder im Handgepäck noch im aufgegebenen Gepäck mit an Bord gebracht werden. Die einzige Ausnahme ist destilliertes Wasser in werksseitig verplombten Behältern zur Verwendung für medizinische Geräte oder zur Gewinnung von Babynahrung.

 

GESUNDHEIT UND UMFELD

HANDHYGIENE
Wir empfehlen unseren Gästen ausdrücklich, sich nach dem Aufsuchen der Toilette sowie vor dem Essen oder dem Kontakt mit Lebensmitteln die Hände mit warmem Wasser und Seife zu waschen. Laut medizinischen Experten ist dies eine der besten Methoden, um die Entstehung oder Verbreitung von Krankheiten zu verhindern.

ERKRANKUNG UND ISOLIERUNG VON GÄSTEN
Norwegian Cruise Line befolgt Regeln und Richtlinien, deren Ziel es ist, Erkrankungen unter den Gästen vorzubeugen. Sie können mithelfen, der Ausbreitung ansteckender Krankheiten wie Magen-Darm-Infekten, Erkältungen und grippalen Infekten vorzubeugen, indem Sie Ihre Hände nach dem Aufsuchen der Toilette und vor jeder Mahlzeit mindestens 20 Sekunden lang mit warmem Wasser und Seife waschen. Falls bei Ihnen Symptome auftreten, die auf einen Magen-Darm-Infekt hindeuten, z. B. Durchfall oder Erbrechen, oder falls Sie von jemandem wissen, der unter diesen Symptomen leidet, sollten Sie umgehend unser medizinisches Personal verständigen. Darüber hinaus sollten Sie auch dann das medizinische Personal des Schiffs unverzüglich informieren, wenn Sie oder jemand aus Ihrem Umfeld kurz vor Beginn der Kreuzfahrt an einem Magen-Darm-Virus erkrankt war, da manche dieser Krankheiten noch über 72 Stunden nach dem Abklingen der Symptome ansteckend sein können. Auf diese Weise kann die Besatzung alle nötigen Schritte einleiten, um die Gefahr einer Ansteckung von anderen Personen an Bord zu verringern. Das Versäumnis, dem medizinischen Personal des Schiffs eine ansteckende Krankheit unverzüglich zu melden oder deren Verlauf korrekt zu schildern, erhöht die Gefahr, dass sich die Krankheit ausbreitet, und stellt eine Verletzung dieser Verhaltensrichtlinien für Gäste dar. Für den Fall, dass eine ansteckende Krankheit an Bord auftritt, wird die Schiffsbesatzung entsprechende Maßnahmen ergreifen, um eine Ansteckung der anderen Gäste zu verhindern. Darunter fallen, falls nötig, auch Maßnahmen aus dem auf der nächsten Seite dargelegten Abschnitt „Konsequenzen“.

 

ALTERSBESCHRÄNKUNGEN

BEREICH ALTERSBESCHRÄNKUNG
Kinderbereich 2 bis 17 Jahre, in Bereiche für verschiedene Altersklassen unterteilt. Die Kinder dürfen keine Windeln mehr tragen. Die Teilnahme an höheren oder niedrigeren Altersklassen ist nicht erlaubt.
Pools ** Alle Gäste, die die Pools oder Whirlpools benutzen möchten, müssen die Toilette selbstständig aufsuchen können. Aus diesem Grund dürfen Gäste mit Windeln oder Schwimmwindeln die Pools oder Whirlpools nicht benutzen, auch nicht in Begleitung eines Elternteils oder einer erwachsenen Aufsichtsperson.
Whirlpools ** Personen unter 16 Jahren müssen in Begleitung eines Elternteils oder einer erwachsenen Aufsichtsperson sein. Alle Gäste, die die Pools oder Whirlpools benutzen möchten, müssen die Toilette selbstständig aufsuchen können. Aus diesem Grund dürfen Gäste mit Windeln oder Schwimmwindeln die Pools oder Whirlpools nicht benutzen, auch nicht in Begleitung eines Elternteils oder einer erwachsenen Aufsichtsperson.
Alkoholkonsum 18 bis 20 Jahre für Bier und Wein (mit Zustimmung der Eltern); 21 Jahre für sämtliche alkoholischen Getränke.
Fitnessstudio Kindern unter 16 Jahren ist der Zugang zum Fitnessstudio nicht gestattet.
Day Spa Ab 18 Jahren.
Nachtclub/Disco für Erwachsene Ab 18 Jahren (siehe Richtlinien zum Alkoholkonsum).
Kasino **** Ab 18 Jahren.

** Laut Bestimmungen der United States Public Health (USPH) sind keinerlei Windeln in den Schwimmbädern und Whirlpools erlaubt. Dies gilt auch für sogenannte Schwimmwindeln.

*** Wenn Sie zwischen 18 und 20 Jahren alt sind und über eine schriftliche Zustimmung Ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten verfügen (die Eltern oder Erziehungsberechtigten müssen sich an Bord befinden), können Sie Bier oder Wein für den persönlichen Gebrauch erwerben, sofern sich das Schiff in internationalen Gewässern befindet (mit Ausnahme von Alaska- und Hawaii-Kreuzfahrten, auf denen für den Konsum oder Erwerb von Alkohol jeglicher Art ein Mindestalter von 21 Jahren erforderlich ist).

**** Um in unseren Kasinos zu spielen, benötigen Sie einen gültigen Ausweis, der belegt, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind.

 

KONSEQUENZEN

EIN VERSTOSS GEGEN DIESE RICHTLINIEN KANN FOLGENDE KONSEQUENZEN NACH SICH ZIEHEN:

  • Einschaltung des Sicherheitspersonals, anderer leitender Mitarbeiter oder der Strafverfolgungsbehörden
  • Entziehung bestimmter Privilegien an Bord, einschließlich einer Quarantäne oder des Verbots, die Kabine zu verlassen
  • Konfiszierung von illegalen/geschmuggelten/verbotenen Gegenständen (die möglicherweise zum Zwecke der Strafverfolgung an die Behörden übergeben werden)
  • Verweigerung der Beförderung auf der aktuellen oder allen zukünftigen Kreuzfahrten von Norwegian Cruise Line
  • Meldung von Vorfällen bei den staatlichen Stellen und Strafverfolgungsbehörden, um Folgeverfahren einzuleiten
  • Verweis vom Schiff im nächsten Anlaufhafen. Gäste, die im Rahmen dieser Richtlinien von einem Schiff von Norwegian Cruise Line verwiesen wurden, sind selbst für die Rückreise verantwortlich. Auch die Erfüllung der Einreisebestimmungen des Heimatlandes unterliegt der Verantwortung des jeweiligen Gastes.
Nach oben