Träumen. Sehen. Inspirieren. Wiederholen.
Der offizielle Norwegian-Reiseblog

Die Karibik ist ein Teil von mir. Da sind meine liebsten Silber-und-Topaz-Ohrringe, die ich in St. Lucia gefunden habe, oder das Mango-Salsa-Rezept aus Jamaika, das ich mit meiner gesamten Familie geteilt habe. Aber am allermeisten fühlt man den Rhythmus der Karibik in meinen Wohnräumen. Die Kleinigkeiten und Schätze, die ich auf meinen Reisen gesammelt habe, sind nicht nur Souvenirs, sondern verkörpern die Seele der Inseln.

Bei karibischem Dekor handelt es nicht nur um Rumfässer und mit Muscheln besetzte Lampenschirme. Oh nein! Karibischer Stil feiert die Kombination aus künstlerischer und natürlicher Schönheit. Es ist auch ein Sammelsurium des ethnisches Erbes: die perfekt unperfekte Kombination der Kultur der Eingeborenen der Karibischen Inseln und europäischer Einflüsse. Bahamaische Kunsthandwerksstücke der Junkanoo-Parade und zarte niederländische Spitze; Keramik auf Platzdeckchen aus handgewebtem Neputungras; Eleganz und Schlichtheit; für Innenräume und im Außenbereich.

Auf Karibikkreuzfahrten sollten Sie etwas Platz in Ihrem Koffer lassen, an Ihren Geldbeutel denken und eine Kamera mitnehmen, um sich Deko-Inspiration zu holen. Hier finden Sie eine Auswahl empfohlener Artikel:

Farbe:

Beim Schlendern durch die Hafenstädte erwarten Sie Fassaden und Hütten, die verspielt in Dschungelgrün, Mango, tiefem Korallenrot und Türkisblau gestrichen sind und die Farbpalette der Insel und des Meeres widerspiegeln.

Bei einer Fahrradfahrt durch die Straßen von Key West erwarten Sie unendliche Farbinspirationen: Gärten mit fuchsienfarbigen Bougainvilleabüschen bei einem kleinen limettengrünen Haus oder ein majestätisches viktorianisches Hotel in Regenbogenfarben von den Treppen der Veranda bis hin zum Dach.

Vielleicht sind Sie nicht davon überzeugt, Ihr Haus in leuchtendem Pink zu streichen, aber die Inselfarben eignen sich ideal zum Aufpeppen restaurierter Möbelstücke oder für Akzenttüren und Fensterrahmen.

Wenn Sie dezentere Farben bevorzugen, gefallen Ihnen sicher die zurückhaltenden Pastelltöne, die sich am frühen Morgen oder während des Abendrots auftun. Und die komplett weißen Wände in der Küche oder dem Badezimmer, mit Akzenten von Seegrasgrün, weichen Rosétönen oder tiefem Lavendelblau. Diese Farben beruhigen die Sinne und verbreiten das gemächliche Lebensgefühl der Insel.

Möbel und Sammlerstücke:

Ihre Ranch in Montana fühlt sich möglicherweise etwas ungewöhnlich an, wenn Sie sie mit weißen Rattanmöbeln ausstatten. Denken Sie daran, beim karibischen Stil – wie bei jedem Dekorationsstil – dreht es sich nicht darum, Ihr Zuhause in eine Themenparty zu verwandeln, sondern sich besondere Sammlerstücke zu finden, die Ihre Räume verschönern.

Auf den Märkten der Hafenstädte finden Sie Kunsthandwerksstücke aller Art, zum Beispiel: gewebte Körbe, aus Holz geschnitztes Besteck oder Kerzenständer aus Bambus. Lassen Sie sich auf den Bahamas keinesfalls den berühmten Straw Market, das Craft Center und die Doongalik Studios entgehen.

Gewebte Körbe

Textilien:

Entscheiden Sie sich etwa für gewebte Teppiche aus Naturfasern für Ihre Küche oder Ihr Bad oder mit Wandteppichen in bunten Farben für etwas Festlicheres. Im Schlafzimmer dreht sich alles um Schlichtheit. Klassische Artikel, die die Romantik der Insel versprühen: Moskitonetze, die über ein Himmelbett drapiert sind und weiße Baumwoll-Tagesdecken mit Akzenten von handgesponnener Spitze. Auf zahlreichen lokalen Märkten finden Sie außerdem Tischdecken mit Batikmustern, Haustextilien und Kissen. St. Kitts ist für seine handgefärbten Stoffe berühmt und keine sind besser als die von Caribelle Batik. Hier finden alles von Wandbehängen bis hin zu Kissen.

Jedoch ist die einfachste Art, die Karibik mit nach Hause zu nehmen und das unendliche Stunden der Freude bringt, eine Hängematte! Am besten gehen Sie hierfür zur Key West Hammock Company in der Duval Street.

Kunst und Sammlerstücke:

Kunst und Kunsthandwerksstücke sind das Aushängeschild des karibischen Stils. Kulturreiche Hafenstädte und idyllische Dörfer sind unter Künstlern sehr beliebt und gleichzeitig ein idealer Marktplatz. Im historischen Teil von San Juan und Sint Maarten können Sie unendlich viel Zeit damit verbringen, durch die Boutiquen und die Galerien zu schlendern, in denen unzählige Volkskunstwerke und andere Kunstwerke angeboten werden. Um es Ihnen noch einfacher zu machen, verkauft die Norwegian Cruise Line von der Insel inspirierte Kunstwerke an Bord des Schiffes und arbeitet mit Park West zusammen, um einen einfachen Versandservice anbieten zu können.

Veranda und Garten:

Egal wo Sie wohnen oder welche Jahreszeit es gerade ist, Sie können die karibische Stimmung einfangen. Es kann so einfach sein wie im nächsten verschneiten Winter frische Blumen auf einen Nachttisch oder Weidenkätzchen in eine Vase zu stellen. Im Sommer können Sie einen üppigen Garten anlegen und in der Übergangszeit die Fenster offen lassen oder den Kamin anmachen, anstatt nach dem Thermostat zu greifen.

Wenn die Temperaturen fallen und Sie sich nach Ihrer nächsten Karibikkreuzfahrt sehnen, können Sie sich entspannt zurücklegen und dem Tanz des bahamischen Bambuswindspiels zuhören, das sich vor Ihren Fenstern im Wind bewegt. Sie erinnern Sie daran, Ihre Sorgen loszulassen, egal wo Sie gerade sind, während Sie bereits Ihren nächsten Besuch planen.

Karibische Terassenmöbel