Träumen. Sehen. Inspirieren. Wiederholen.
Der offizielle Norwegian-Reiseblog

Ich war schon immer von der Flexibilität des Alleinreisens begeistert. Auch wenn es wunderschön ist, neue Reiseziele gemeinsam mit einem Partner zu entdecken, so ist es doch richtig herrlich, allein zu reisen, denn man ist nur für sich selbst verantwortlich – denken Sie nur an die Freiheit, die Sie auf diesem Wege genießen können! Allein zu reisen bietet Ihnen die Möglichkeit, einmal nur an sich zu denken und nur das zu tun, was Sie mögen, daher sollten Sie das voll auskosten! Die angesagten Studio-Kabinen auf ausgewählten Schiffen von Norwegian Cruise Line bieten Kreuzfahrten für Alleinreisende ohne die lästigen und teuren Einzelzuschläge. Aber werfen wir doch einen Blick auf die besten Aktivitäten für Alleinreisende in der Karibik.

Zollfreie Einkaufsmöglichkeiten

Niemand lässt während des Einkaufens gern andere warten, nicht wahr? Es ist so viel einfacher, allein einkaufen zu gehen, denn man kann nach Herzenslust in viele Läden hineinschauen. Je nachdem, wonach Ihnen der Sinn steht, können Sie Ihre begehrten Artikel vielleicht in Einkaufsparadiesen wie Philipsburg, St. Maarten oder Willemstad, Curaçao finden.

Am Strand

Allein zu reisen bietet sich dazu an, wieder einmal etwas zu lesen. Oder sich richtig zu bräunen. Oder sich endlich die heruntergeladene Musik anzuhören. Schnappen Sie sich ein Handtuch und machen Sie sich auf zu den malerischen Stränden wie Magens Bay auf St. Thomas. Schauen Sie einfach den Leuten zu oder genießen Sie die warme Sonne der Karibik unter den schwingenden Palmen.

Machen Sie einen Landausflug

Landausflüge sind eine gute Möglichkeit, andere Alleinreisende zu treffen. Sie erleben Abenteuer mit Gleichgesinnten in einer Gruppe, sodass sich gut Kontakte knüpfen lassen. Sie sollten ein Off-Road-Abenteuer in Aruba, eine aufregende Katamaranfahrt in Grand Cayman oder sogar Höhlen-Tubing in Belize ausprobieren. Und bei so vielen Anlaufhäfen in der Karibik mit ihren ruhigen, kristallklaren Gewässern, in denen es nur so wimmelt von tropischen Fischen, sollten Sie auch die erstklassigen Tauch- und Schnorchelziele wie Coki Beach, St. Thomas und Cozumel in Mexiko nicht versäumen. Sollten Sie sich im Wasser nicht so wohlfühlen, gefällt Ihnen vielleicht eine Fahrt mit einem Glasboden- oder U-Boot besser.

Höhlen-Tubing in Belize

Üben Sie sich in einer Fremdsprache

Wenn Sie allein reisen, scheint es, als ob Sie mehr Zeit hätten. Daher bieten sich Begegnungen mit den Einheimischen beim Einkaufen oder über einem erfrischenden Drink geradezu an. Wenn Sie Ihr Spanisch ein bisschen auffrischen möchten, empfiehlt sich die Dominikanische Republik. Wenn Sie Französisch bevorzugen, sollten Sie St. Lucia oder Martinique besuchen. Auf St. Maarten können Sie sogar Ihr Niederländisch üben.

Spaziergänge und Wanderungen

Die Karibik ist reich an Spazier- und Wanderwegen, ganz zu schweigen von den Straßen voller Geschichte und Galerien, in denen man viele Stunden verbringen kann. Machen Sie eine Flusswanderung zu den Sari-Sari-Fällen auf Dominica oder folgen Sie einem Bergwanderpfad auf Tortola in den britischen Jungferninseln.

Wanderfreunde auf Tortola finden

Verwöhnen Sie sich

Kreuzfahrten für Alleinreisende bieten die Gelegenheit, sich selbst an Bord weit über das hinaus zu verwöhnen, was sowieso vom zuvorkommenden und fleißigen Schiffspersonal geboten wird. Gönnen Sie sich eine Maniküre/Pediküre oder eine Massage im Spa, gehen Sie zum Friseur oder machen Sie eine Reservierung in einem Spezialitätenrestaurant. Ein Kochkurs auf Jamaika oder ein Nachmittagstee auf einer authentischen Plantage in Barbados sind immer eine Bereicherung.

Fordern Sie Ihr Glück heraus

Obwohl Sie vielleicht nicht der größte Glücksspielfan sind, macht es doch immer wieder Spaß, sein Glück im Kasino zu versuchen. Genießen Sie die Glücksspiele an Bord oder entscheiden Sie sich für das komplette Erlebnis im Vegas-Stil in Nassau auf den Bahamas mit seinen vielen Kasinos und Nachtclubs oder in San Juan, Puerto Rico, das mehr Monte-Carlo-Flair bietet.