Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Upgrade Advantage Programm

 

1. Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen („Allgemeine Geschäftsbedingungen“) gelten für alle Angebote (jedes „Angebot“ oder „Gebot“), das Sie („Gast“, „Sie“, „Reisender“) an die NCL Corporation Ltd. („Norwegian Cruise Line“, „wir“, „uns“) richten, um ein Upgrade für die ursprünglich erworbene Servicekategorie für eine Reise mit Norwegian Cruise Line in eine höhere Servicekategorie („Upgrade“) zu erhalten. Dieses Upgrade Programm ermöglicht es Ihnen, ein Angebot/Gebot abzugeben, um für die bereits erworbene Servicekategorie ein Upgrade zu kaufen. Ihr Angebot ist bis zur offiziellen Annahme von Norwegian Cruise Line nicht endgültig und bindend.

2. Sie müssen mindestens einundzwanzig (21) Jahre alt und in der Lage sein, verbindliche Verträge abzuschließen. Sie haben die Befugnis, im Namen und für die Person oder Personen zu handeln, die im Angebot zu diesen allgemeinen Bedingungen benannt sind. Upgrade/Angebote gelten nur für Kabinen, die bereits gekauft wurden, entweder von Ihnen oder von jemandem, in dessen Namen Sie für das Upgrade bieten.

3. Als Voraussetzung für die Möglichkeit, ein Angebot zu machen, müssen Sie zuerst eine Einladung („Einladung“) von Norwegian Cruise Line erhalten. Eine Einladung an jemanden und zu einer bestimmten Zeit zu senden, unterliegt dem alleinigen Ermessen von Norwegian Cruise Line.

4. Nach Erhalt einer Einladung können Sie ein Gebot für bis zu zwei Kategorien abgeben, die höher als Ihre aktuelle Kategorie Ihrer ursprünglichen Reisebuchung sind.

5. Norwegian Cruise Line kann Ihr Angebot zu jeder Zeit vor dem Abreisedatum annehmen. Falls Norwegian Cruise Line Ihr Angebot akzeptiert, wird Ihre Kreditkarte mit dem vollen Betrag sofort nach Annahme belastet. Der Gesamtbetrag, den Sie entrichten müssen, wird Ihnen vor der Einreichung Ihres Angebots bekannt gegeben. Der Betrag auf Ihrer Kreditkarte kann im Namen der „NCL Reservierungen USD“/„NCL Reservierungen XX (Währung)“/„Norwegian Cruise Line“ erscheinen. Sie stimmen zu, dass Sie keine rechtlichen Schritte einleiten, weil der Name, der auf der Kreditkartenabrechnung erscheint, „NCL Reservierungen USD“/„NCL Reservierungen XX (Währung)“/„Norwegian Cruise Line“ lautet.

6. Sobald Ihr Gebot akzeptiert wird, ist der Upgrade-Betrag endgültig und nicht erstattungsfähig.

7. Wenn Ihr Gebot nicht akzeptiert wird, reisen Sie in der Kategorie, die Sie ursprünglich gebucht haben.

8. Wenn Sie eine Änderung Ihrer Reiseroute vornehmen, nachdem Ihr Gebot angenommen wurde, wird Ihr Gebot storniert und nicht auf Ihre neue Route übertragen. Der Upgrade-Betrag wird nicht zurückerstattet.

9. Wenn Ihre Reservierung mehrere Passagiere enthält (zwischen 2 und 9 Passagiere), gilt der Kaufpreis, den Sie akzeptieren, pro Passagier, aber nur für den ersten und zweiten Passagier der Reservierung.

10. Wenn Ihre Reservierung nur eine Person enthält, wird der Gast auf der Grundlage der Doppelbelegung berechnet.

11. Norwegian Cruise Line behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen zu entscheiden, ob sie Ihr Angebot annimmt oder nicht, und gewährt keine Garantie, dass jeder Gast ein Upgrade erhält, unabhängig davon, ob Kabinen in der Kategorie vorhanden sind, für die ein Angebot gemacht wurde.

12. Wenn Sie ein Upgrade erwerben, bleiben die Bedingungen für Ihre ursprüngliche Kreuzfahrtreservierung nach dem Upgrade in Kraft. Dies schließt die Bedingungen für Rücktritt, Strafen und Änderungen ein.

13. Das Upgrade umfasst keine weiteren Promotions.

14. Wenn Sie ein Upgrade erwerben, kann Norwegian Cruise Line keine bestimmte Kabinennummer innerhalb der Upgrade-Kategorie garantieren. Ihre Kabinennummer hängt von der Verfügbarkeit ab.

15. Wenn Sie aktuell eine „Spa“-Kabine gebucht haben und ein Angebot für ein Upgrade auf eine höhere Kategorie einreichen, können wir nicht garantieren, dass Sie eine andere „Spa“-Kabine innerhalb der Upgrade-Kategorie erhalten. Wenn Ihr Angebot akzeptiert wird und Sie keiner „Spa“-Kabine zugewiesen werden, verfällt Ihr kostenloser Zugang zum Spa.

16. Sie können Ihr Angebot über den Hyperlink in der Angebots-E-Mail bis zu 48 Stunden vor Ihrer Abreise überarbeiten oder stornieren, vorausgesetzt, dass Ihr Angebot von Norwegian Cruise Line noch nicht akzeptiert und Ihre Kreditkarte noch nicht belastet wurde. Wenn Ihr Angebot jedoch akzeptiert wird, bevor Sie Ihr Angebot stornieren oder ändern, sind Sie gesetzlich verpflichtet, die Zahlung für den in Ihrem ursprünglichen Angebot angegebenen Preis zu zahlen.

17. Wenn Sie für Ihre aktuelle Buchung einen Norwegian Cruise Line Reiseschutz gekauft haben, werden Ihnen automatisch die Kosten zur Abdeckung des Upgrades in Rechnung gestellt. Weitere Informationen finden Sie auf www.ncl.com/freestyle-cruise/booksafe#pricing.

18. Abhängig vom Produkt und vom Reiseziel kann eine allgemeine Verbrauchssteuer für die Upgrade-Gebühren anfallen, wenn das Upgrade gewährt wird. Steuern für die entsprechenden Kreuzfahrten werden automatisch verrechnet, sobald die Bezahlung für das Upgrade vorgenommen wurde.

19. Durch das Absenden eines Angebots für ein Upgrade akzeptiert der Passagier sämtliche allgemeinen Geschäftsbedingungen des Upgrade-Programms.

20. Norwegian Cruise Line behält sich das Recht vor, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen nach eigenem Ermessen anzupassen und anderweitig zu ändern. Sofern nicht in dem unmittelbar vorangehenden Satz aufgeführt, ist keine Änderung, Anpassung oder Verzicht auf diese allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Norwegian Cruise Line bindend, es sei denn, sie wurden schriftlich verfasst und von einem Bevollmächtigten der Norwegian Cruise Line unterzeichnet.

Nach oben