Alaska: Hubbard-Gletscher, Skagway und Juneau  Alaska: Hubbard-Gletscher, Skagway und Juneau  Alaska: Hubbard-Gletscher, Skagway und Juneau 

9 Tage Kreuzfahrt auf der Norwegian Sun

Alaska: Hubbard-Gletscher, Skagway und Juneau 

ab Seattle, Washington, USA

Begeben Sie sich auf eine 9-tägige Rundreise von Seattle nach Alaska und erleben Sie unter anderem einen unvergesslichen Tag mit einer Fahrt entlang des Hubbard-Gletschers. In Icy Strait Point erwartet Sie das größte Tlingit-Dorf des Bundesstaates. Da jeder Shop hier von Einwohnern geführt wird, ist das der ideale Ort, um authentische Waren und Kunsthandwerk zu finden. Waschen Sie Gold, lassen Sie sich regionale Lachsgerichte schmecken und besuchen Sie ein Hundeschlittencamp in Skagway. Sie können die Stadt problemlos zu Fuß erkunden, aber sollten sich eine Fahrt mit der White Pass Railway ins malerische Landesinnere Alaskas mit wunderschönen Ausblicken nicht entgehen lassen. Nicht weit entfernt von Juneau befindet sich der majestätische Mendenhall-Gletscher. Wandern Sie die natürlichen Pfade entlang und genießen Sie vom Visitor Center aus die atemberaubende Aussicht auf das Juneau Icefield. Juneau hat außerdem hervorragende Geschäfte und Restaurants zu bieten, darunter der berühmte Red Dog Saloon.
  • /sites/default/files/flag-blue.svg
    Genießen Sie ein mitreißendes Alaska-Erlebnis mit mehr Zeit im Hafen.
  • /sites/default/files/map-marked-blue.svg
    Zahlreiche Möglichkeiten, vom Schiff aus Gletscher zu sehen!
  • /sites/default/files/map-marked-blue.svg
    Erleben Sie den atemberaubenden Mendenhall-Gletscher in Juneau.
Vorher
##PRICE##
Jetzt
##PRICE##
pro Person
9 Tage, 7 Häfen, 1 wunderbarer Urlaub.
Sehen Sie sich unsere Kreuzfahrten mit insgesamt 16 Reisedaten an.
Anlaufhafen
Seattle, Washington, USA
  • /sites/default/files/MI.NB-Seattle-skyline-at-sunset.jpg
  • /sites/default/files/MI.NB-Seattle-waterfall.jpg
  • /sites/default/files/MI.NB-Seattle-lighthouse.jpg
  • /sites/default/files/MI.NB-Seattle-hillside.jpg

Seattle liegt auf der Landzunge zwischen dem Puget Sound und Lake Washington und bietet mit den Olympia- und Kaskadengebirgen einen dramatischen Hintergrund für diese so weltoffene Stadt. Schnellen Sie auf die futuristische Space Needle hinauf und genießen Sie den Ausblick von diesem atemberaubenden Bauwerk, das für die Weltausstellung 1962 errichtet wurde.

Anlaufhafen
Icy Strait Point, Alaska, USA
  • /sites/default/files/881x400_Icy_Strait_Point_0.jpg

Reisen Sie dorthin, „wo kein Nordwind weht“. Icy Strait Point, das für dieses berühmte Sprichwort bekannt ist, ist das perfekte Reiseziel für Abenteurer, die neue Herausforderung suchen. Icy Strait Point besticht mit seiner wahrlich atemberaubenden und aufregenden Wildnis. Dies ist einer der wenigen Orte auf dieser Welt, an denen es mehr Wildtiere als Menschen gibt. Ein perfekter Ausflug für alle Abenteuerlustigen. Beginnen Sie Ihre Kreuzfahrt am Icy Strait Point und genießen Sie Alaskas Ehrfurcht einflößende Landschaft und die vielen Ausflugsoptionen, die Norwegian Cruise Line für Sie im Angebot hat.

Anlaufhafen
Sitka, Alaska, USA
  • /sites/default/files/Ports-SIT-MI.jpg

Sitka ist eine charmante Inselgemeinde, umgeben von umwerfenden Bergen, mit Panaromablick über das Meer. Hier kann man eine vielfältige und reiche Tierwelt beobachten: Wale, Braunbären, Rehe, Otter sowie zahlreiche Vogel. Das Reiziel bietet Ihnen hervorragende Angelmöglichkeiten sowie zahlreiche historische Attraktionen.

Malerische Kreuzfahrtveranstaltung
Endicott Arm und Dawes-Gletscher (Kreuzfahrt)
  • /sites/default/files/881x400-dawes-glacier-alaska.jpg

Dafür kommen Besucher aus aller Welt nach Alaska – um faszinierende Gletscher wie den Dawes-Gletscher zu sehen. Und der Weg dorthin hat auch einiges zu bieten! Von der Stephens Passage wird das Schiff in den Endicott Arm einfahren – ein Fjord, der von Gletschern geformt wurde und der südliche Schwesterfjord zu Tracy ist. Der Endicott ist ein einzigartiges Naturwunder. Es ist der am wenigsten erforschte Fjord, an dessen Ende sich der Dawes-Gletscher befindet. Aber bleiben wir zunächst bei dem Fjord, der sich über 31 Meilen erstreckt. Wände aus reinem Granit. Majestätische Wasserfälle. Beeindruckende Fichten und Hemlocktannen an den steilen Küsten. Dieser Ort ist die Definition von „unberührter Natur“. Halten Sie Ausschau nach „Treibstücken“, im Wasser treibende Stücke von Gletschereis, die manchmal wie Kunstskulpturen aussehen – und mit ein wenig Glück werden Sie Robben sehen, die sich darauf ausruhen. In dieser Gegend können Sie auch Bären, Bergziegen und Wale finden. Lauschen Sie nach donnernden Geräuschen und halten Sie Ihre Kamera bereit, wenn wir uns dem Gletscher nähern. Der Dawes ist ein aktiver Gezeitengletscher, der täglich schrumpft und dadurch immer wieder kalbt, wobei riesige Eisbrocken in das Wasser stürzen. Dieser mächtige, eisblau gefärbte Gletscher mit einer Höhe von 600 Fuß und einer Länge von einer halben Meile wird mit Sicherheit das Highlight Ihrer Alaska-Kreuzfahrt werden.

Anlaufhafen
Skagway, Alaska, USA
  • /sites/default/files/MI.NB-Skagway-train.jpg
  • /sites/default/files/MI.NB-Skagway-forest.jpg
  • /sites/default/files/MI.NB-Skagway-town.jpg
  • /sites/default/files/MI.NB-Skagway-helicopter.jpg
  • /sites/default/files/MI.NB-Skagway-seals.jpg

Innerhalb eines einzigen Jahrs von 1896 bis 1897 ist diese abgelegene Stadt entlang des Inside Passage von ein paar Zelten auf eine Stadt von 20,000 Goldsuchern angewachsen. Heute kommen die Reisenden auf der Suche nach anderen Reichtümern hierher, und zwar um die reizvolle Uferpromenade von Skagway mit ihren an die Tage des Goldrausches erinnernden Gebäuden zu genießen.

Anlaufhafen
Juneau, Alaska, USA
  • /sites/default/files/MI.NB-Juneau-lighthouse.jpg
  • /sites/default/files/MI.NB-Juneau-whale.jpg
  • /sites/default/files/MI.NB-Juneau-mountain.jpg
  • /sites/default/files/MI.NB-Juneau-ice.jpg

Juneau wird auch der "Höhepunkt der von Alaskaerfahrung" genannt, zweifellos auch wegen der unvergleichlichen Blicke auf die Gletscher von Orten wie Tracy Arm Fjord, den Eisfeldern von Juneau und dem Glacier Bay Nationalpark. Fahren Sie mit dem Kajak einen der vielen geschützten Wasserwege der Gegend hinauf, gehen Sie Flightseeing, besichtigen Sie das historische Zentrum oder versuchen Sie sich mit der Goldwäsche. Der majestätische Mendenhall-Gletscher liegt beinahe 12 Meilen außerhalb von Juneau, ein lohnenswerter Treck.

Anlaufhafen
Ketchikan (Ward Cove), Alaska
  • /sites/default/files/MI.NB-Ketchikan-trees.jpg
  • /sites/default/files/MI.NB-Ketchikan-mountain.jpg
  • /sites/default/files/MI.NB-Ketchikan-shop.jpg
  • /sites/default/files/MI.NB-Ketchikan-eagles.jpg

Die Tlingit Indianer nennen diesen Ort Kach Khanna, das bedeutet „gespreizte Flügel des Adlers". Die Chancen stehen gut, dass Sie einen dieser imposanten Vögel auf einem Sitka-Baum sitzen sehen werden. Dank seiner starken Niederschläge ist Ketchikan von einer der üppigsten Wildnisse der Welt umgeben.

Anlaufhafen
Victoria, Kanada
  • /sites/default/files/MI.NB-Victoria-Canada-garden.jpg
  • /sites/default/files/MI.NB-Victoria-Canada-lighthouse.jpg
  • /sites/default/files/MI.NB-Victoria-Canada-building.jpg
  • /sites/default/files/MI.NB-Victoria-Canada-lake.jpg

Spazieren Sie durch Butchart Gardens mit seinen weitläufigen Rasenflächen und seiner exotischen Flora, den ungewöhnlichen Formschnitten und den exquisiten Brunnen Erkunden Sie den historischen Bastion Square, die Schätze von Chinatown sowie die vielen Sehenswürdigkeiten und Geräusche auf dem Bürgersteig am Inner Harbour.

Anlaufhafen
Seattle, Washington, USA
  • /sites/default/files/MI.NB-Seattle-skyline-at-sunset.jpg
  • /sites/default/files/MI.NB-Seattle-waterfall.jpg
  • /sites/default/files/MI.NB-Seattle-lighthouse.jpg
  • /sites/default/files/MI.NB-Seattle-hillside.jpg

Seattle liegt auf der Landzunge zwischen dem Puget Sound und Lake Washington und bietet mit den Olympia- und Kaskadengebirgen einen dramatischen Hintergrund für diese so weltoffene Stadt. Schnellen Sie auf die futuristische Space Needle hinauf und genießen Sie den Ausblick von diesem atemberaubenden Bauwerk, das für die Weltausstellung 1962 errichtet wurde.

Reisetermine und Preise