Träumen. Sehen. Inspirieren. Wiederholen.
Der offizielle Norwegian-Reiseblog

Herrliche Sonnenuntergänge auf der Norwegian Sky

Es ist bei den sinkenden Temperaturen in nördlichen Teilen der Welt gut zu wissen, dass die sonnigen Bahamas immer erreichbar sind. Unsere wöchentlichen Abfahrten machen einen Bahamasurlaub einfacher als je zuvor. Sie könnten mit einer Bahamaskreuzfahrt schneller am weißen Strand in der Sonne liegen und einen Cocktail genießen als Sie das Wort „Kaltfront" aussprechen können.

Nachdem sich Ihre Augen an das warme Sonnenlicht gewöhnt haben, sind Sie am Schwimmbad anzutreffen und segeln in Richtung der Küste vorgelagerter Reiseziele wie Nassau, Grand Bahama und Norwegians exklusiven PrivatinselGreat Stirrup Cay.

Die Leute, die daheim geblieben sind, werden dieses Wochenende nicht mit den Delfinen schwimmen, aber Sie können das. Besuchen Sie das private Balmoral Island in Nassau und lassen Sie sich von einem Delfin auf die Wange küssen oder füttern Sie Stachelrochen von der Hand. Genießen Sie einen Rumpunsch, während Sie sich auf einer Hängematte für zwei Personen ausstrecken. Segeln Sie per Katamaran hinaus zu einem vorgelagerten Riff, um zu schnorcheln. Besuchen Sie das beeindruckende Atlantis Resort, um durch die Shops zu stöbern oder Ihr Glück in dem weltklassischen Kasino zu versuchen. Lassen Sie sich in dem 140 Morgen großen Atlantis Adventure Wasserpark abkühlen. Halten Sie sich gut fest, während Sie sich von 20 Millionen Gallonen Wasser die Wasserrutschen heruntertreiben lassen und einen meilenlangen Fluss mit künstlichen Schnellen entlang fahren. Im Atlantis Marine Habitat können Sie 50.000 Meerestiere ganz nah erleben.

Sie müssen natürlich gar nichts tun – legen Sie sich einfach in die Sonne und genießen Sie einen Cocktail. Auf Ihrer Kreuzfahrt mit der Norwegian Sky sind alle Getränke an Bord inklusive.

Im Zweifelsfall machen Sie es am besten so wie die Einheimischen. Die Inselbewohner der Bahamas sind bekannt für ihre entspannte Lebensart. Nichts ist so dringend, dass es den gemächlichen Fluss des Tages unterbrechen müsste. Nach ein oder zwei Tagen auf der Kreuzfahrt werden auch Sie sich schon an der „Inselzeit" orientieren. Und das ist auch gut so. Ausgefeilte Zeitpläne und Verpflichtungen können zu Hause bleiben.

Und jetzt, wo Sie schon mal in Laune sind, sollten Sie ein paar lokale Spezialitäten ausprobieren. Die bahamaische Küche ist schlicht und scharf, genauso wie die Kultur selbst. Es wird wohl kaum jemand die Inseln verlassen, ohne das Nationalgericht der Bahamas – die Conch – ausprobiert zu haben. Diese Meeresschnecke wird in vielerlei Varianten serviert: roh in scharfem Conch-Ceviche, frittiert als Conch-Kroketten oder gekocht als Zutat zu Eintöpfen. Auf den Speisekarten finden sich aber auch Steinhummer, gebackene Krabben und gebratener Zackenbarsch. Zum Ablöschen der scharf gewürzten Speisen sollte immer ein kaltes Bier bereitstehen.

Alle Bahamaskreuzfahrten halten auf Great Stirrup Cay, dem privaten Inselparadies von Norwegian. Nutzen Sie Ihren Inselaufenthalt zur Entspannung an den weißen Sandstränden, zum Schnorcheln inmitten der farbenfrohen exotischen Fische und zum Spaziergang an der Strandpromenade. Die Abenteurer unter Ihnen werden sich an die 1.000 Fuß lange Seilrutsche wagen, die sich in 100 Fuß Höhe über dem kristallblauen Wasser erstreckt. Mieten Sie sich eine private Strandhütte für den Tag und genießen Sie die Ruhe. Zum Mittagessen empfiehlt sich der Taco-Kiosk oder das Strand-Buffet. Machen Sie ausreichend Fotos für die Daheimgebliebenen!

Jet Ski auf Great Stirrup Cay

Noch vor dem Ende Ihrer Reise werden Sie schon den nächsten Urlaub planen. Machen Sie es sich mit einem Cocktail in der Hand am Pool bequem und denken Sie genüsslich daran, dass die Bahamas immer in Reichweite sind.