17
Februar
2022
|
15:40
America/New_York

David J. Herrera

President

1000_1200px_David Herrera

David Herrera ist President von Norwegian Cruise Line und verantwortlich für die strategische Vision und die Umsetzung des Geschäftsplans der Marke verantwortlich. Damit einher geht die Verantwortung für die Bereiche Revenue Management, Guest Services, Brand Finance, internationaler Vertrieb sowie die vor kurzem gegründete Sparte „Experiences at Sea", die engagierten Communities einzigartige, unvergessliche Erlebnisse auf See bietet.

Zuletzt war er als Chief Sales and Marketing Officer der Marke Norwegian Cruise Line für die Steigerung der Nachfrage und des globalen Marktanteils in den wichtigsten globalen Quellmärkten des Unternehmens verantwortlich. In dieser Funktion beaufsichtigte er die Marketing- und Salesstrategie des Unternehmens sowie die direkten Outbound- und Online-Vertriebskanäle.

2022 führte er die Sales- und Marketingteams zu Rekordergebnissen, wobei der November der bestgebuchte Monat in der Geschichte von NCL war und das Jahr mit Rekordbuchungen für 2023 endete, so dass das Jahr mit einer besseren Buchungslage als je zuvor begann und im Januar ein weiterer Rekord aufgestellt wurde. Als US-Veteran ist er außerdem stolz darauf,  an dem Launch des allerersten Military Appreciation Program der Marke mitgewirkt zu haben, einer wegweisenden Initiative, die US-Militärangehörigen exklusive Angebote und Erlebnissen an Bord ermöglicht.

Herrera ist seit 2012 beim Unternehmen und hatte in dieser Zeit verschiedene Führungspositionen inne,  darunter NCL Senior Vice President of Finance, Strategy and Consumer Research; Senior Vice President of Corporate Development and Strategy for Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. (NCLH); Präsident von NCLH China, wo er im Vorfeld der Einführung von Norwegian Joy die lokalen Aktivitäten aufbaute; Senior Vice President of Strategy and Business Development für NCLH; und Senior Advisor für den Vorsitzenden und CEO von Prestige Cruise Holdings.

Bevor er zur Organisation kam, war Herrera Gründer der Eastside Financial Group, einer privaten Investmentfirma. Zu Beginn seiner Karriere war er Vice President bei Sanford C. Bernstein, wo er vermögende Familien und Stiftungen in finanziellen Angelegenheiten beriet, und arbeitete als Investmentbanker bei Goldman, Sachs & Co. in der Financial Institutions Group.

Herrera diente in der U.S. Army Reserve in Florida, Texas und New York und wohnt jetzt gemeinsam mit seiner Frau Patty und den gemeinsamen Söhnen in Davie, Florida.

Seinen B.B.A. erhielt er von der der Stetson University und seinen M.B.A. von der Tuck School of Business am Dartmouth College.