Wiesbaden,
03
August
2023
|
13:14
America/New_York

Norwegian Cruise Line nimmt die Norwegian Viva in Empfang

Kreuzfahrtreederei heißt das neueste Schiff der bahnbrechenden Prima-Klasse in seiner Flotte willkommen

Norwegian Cruise Line (NCL), Innovationsführer in der weltweiten Kreuzfahrtindustrie, hat heute die Norwegian Viva, den neuesten Zugang in der nun 19 Schiffe umfassenden Flotte und das zweite Schiff der revolutionären Prima-Klasse, in der weltbekannten Ficantieri-Werft im italienischen Marghera in Empfang genommen.

Dieser Meilenstein markiert die Ankunft des zweiten von insgesamt sechs Schiffen der Prima Klasse, die bis 2028 in Dienst gestellt werden sollen. Nach dem Stapellauf der preisgekrönten Norwegian Prima im Jahr 2022 hebt die Norwegian Viva die Messlatte für Kreuzfahrten nun noch weiter an. Der Slogan des Schiffes, „Live it Up", steht für eine Verbesserung des Gästeerlebnisses und die charakteristischen Merkmale dieser bahnbrechenden Klasse. Dazu gehören ein gehobenes Angebot, ein geräumigeres Design, aufregende Aktivitäten an Bord wie der dreistöckige Viva Speedway sowie innovative Speisekonzepte, insbesondere die Indulge Food Hall - eine Open-Air-Markthalle mit elf einzigartigen Restaurants.

„Der Bau von Schiffen, die so herausragend sind wie die der Prima Klasse, ist nur in Zusammenarbeit mit einer unglaublichen Werft wie Fincantieri möglich“, sagte David J. Herrera, Präsident von Norwegian Cruise Line. „Die Auslieferung ist ein wichtiger Meilenstein für die Norwegian Viva, und wir freuen uns sehr darauf, dieses spektakuläre Schiff zum Leben zu erwecken und unsere Gäste nächste Woche an Bord zu begrüßen.“

David J. Herrera,  President of Norwegian Cruise Line Argentina

Der Bau von Schiffen, die so herausragend sind wie die der Prima Klasse, ist nur in Zusammenarbeit mit einer unglaublichen Werft wie Fincantieri möglich. Die Auslieferung ist ein wichtiger Meilenstein für die Norwegian Viva, und wir freuen uns sehr darauf, dieses spektakuläre Schiff zum Leben zu erwecken und unsere Gäste nächste Woche an Bord zu begrüßen.
 

David J. Herrera, President of Norwegian Cruise Line

Während das Schiff viele der für die Prima Klasse typischen Highlights bietet, ist die Premiere der für den Tony Award® nominierten Produktion „Beetlejuice" ein Highlight der Norwegian Viva. Hier können die Gäste bei einer musikalischen Adaption des gleichnamigen Films von Tim Burton aus dem Jahr 1988 mit den Untoten das Motto „Live it Up" zum Leben erwecken. Zum weiteren Abendunterhaltungsprogramm gehört „Press Your Luck Live" - ein mitreißendes Spielshow-Erlebnis, das direkt vom Fernsehbildschirm auf die Bühne gebracht wird und den Zuschauern die Möglichkeit bietet, an dem Rate-Klassiker teilzunehmen und Preise zu gewinnen.

Mit einer Länge von 294 Metern, 143.535 Bruttoregistertonnen und einer Kapazität für 3.100 Gäste bietet die Norwegian Viva mit The Concourse auch einen Skulpturengarten entlang des Ocean Boulevard, der umlaufenden Promenade, welche die Gäste näher ans Wasser bringt als je zuvor. Dieser Bereich wurde für die Norwegian Viva neu gestaltet und umfasst Werke von sechs Künstlern, die bereits auf früheren Schiffen der Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. zu sehen waren: Kevin Box, Jonathan Prince, Arik Levy, Richard Hudson, Sophie Elizabeth Thompson und Pablo Atchugarry. In der Metropolitan Bar, der exklusiven, nachhaltigen Cocktailbar des Schiffes, wird ein neues Kunstwerk zu sehen sein: „Every Wing has a Silver Lining“, ein knapp 16 Meter breites, interaktives Kunstwerk, das vom zeitgenössischen britischen Digitalkünstler Dominic Harris exklusiv für die Norwegian Viva entworfen wurde.

Die Norwegian Viva ist ein Beweis für unsere wunderbare Partnerschaft mit der Norwegian Cruise Line. Wir sind stolz darauf, diese Rolle für die innovativen Prima-Klasse zu spielen und freuen uns darauf, unsere Partnerschaft in den kommenden Jahren mit den nächsten vier mit Spannung erwarteten Schiffen der Prima-Klasse fortzusetzen.

Pierroberto Folgiero, Chief Executive Officer of Fincantieri

„Die Norwegian Viva ist ein Beweis für unsere wunderbare Partnerschaft mit der Norwegian Cruise Line", sagte Pierroberto Folgiero Chief Executive Officer von Fincantieri. „Wir sind stolz darauf, diese Rolle für die innovativen Prima-Klasse zu spielen und freuen uns darauf, unsere Partnerschaft in den kommenden Jahren mit den nächsten vier mit Spannung erwarteten Schiffen der Prima-Klasse fortzusetzen."

Nach der Jungfernfahrt des Schiffes am 10. August 2023 wird die Norwegian Viva eine Reihe von Kreuzfahrten im Mittelmeer und zu den griechischen Inseln absolvieren, bevor sie am 28. November 2023 in Miami offiziell getauft wird. Luis Fonsi („Despacito“), der mit dem Latin GRAMMY® ausgezeichnete Singer-Songwriter und Taufpate der Norwegian Viva, wird an der Feier teilnehmen, um das Schiff offiziell zu taufen. Zur Seite stehen ihm dabei die „Queen of Latin Pop", Paulina Rubio, der aus Miami stammende „Saturday Night Live"-Comedian Marcello Hernandez sowie der Sänger Pedro Capó. Das Schiff wird seinen Heimathafen in San Juan, Puerto Rico, haben und von Dezember 2023 bis März 2024 in der Karibik unterwegs sein, mit Anläufen in Tortola, Britische Jungferninseln, St. John's, Antigua, Bridgetown, Barbados, Castries, St. Lucia, Philipsburg, St. Maarten, und St. Thomas, US Virgin Islands.

Für weitere Informationen über die preisgekrönte Flotte des Unternehmens mit 19 Schiffen und weltweiten Reiserouten oder um eine Kreuzfahrt zu buchen, wenden Sie sich bitte an ein Reisebüro oder besuchen Sie www.ncl.com.