Raiatea

Französisch-Polynesien

Kreuzfahrten nach Raiatea

Raiatea bedeutet „ferner Himmel" und ist eine Insel von beeindruckender Schönheit, alter Mythen und Heimat des größten Außentempels (Marae) Französisch-Polynesiens. Viele glauben, dass diese Insel das Zentrum ist, wo die große polynesische Wanderung Ihren Ursprung hatte und sie gilt als heiligste Insel im Südpazifik. Raiatea liegt in einer ruhigen Lagune und ist von einem Korallenriff, in dem es von buntem, maritimen Leben nur so wimmelt, umgeben – ideal zum Schnorcheln und Tauchen. Nach einem Sprung in die Lagune können Sie üppige Regenwälder und den erloschenen Vulkan Mount Temehani erkunden. Genießen Sie Ihren Tag auf dieser kulturell bedeutungsvollen Insel, wo Geschichte, Legende und Schönheit der Natur eine Symbiose eingehen.

Das ist WISSENSWERT

  • Name und Ort des Hafens
    Ihr Schiff legt an diesem Hafen an.
  • Zeitzone
    THAT (Tahiti-Zeit) UTC-10 Stunden
  • Sprache
    Die Landessprache ist Französisch.
  • Währung und Einkaufsmöglichkeiten
    Die lokale Währung ist der CFP-Franc (XPF)
    • Besichtigungsmöglichkeiten
      Organisierte Landausflüge
    • Bekannt für
      Der Faaroa windet sich durch einen üppigen Regenwald, was die Gelegenheit anbietet, die Insel mit dem Kanu, Kajak oder einem Motorboot zu erkunden.
    • Interessante Tatsache: Feinschmecker
      Restaurants in Raiatea spezialisieren sich in eine Mischung aus französischer, polynesischer und internationaler Küche.
    • Interessante Tatsache: Wahrzeichen
      Marae Taputapuatea, an der Südostküste von Raiatea, ist eine der heiligsten und besterhaltenen Maraes (Tempel) Französisch-Polynesiens.
Benötigen Sie Hilfe bei der Planung Ihrer perfekten Kreuzfahrt?
0611 3607 0