Träumen. Sehen. Inspirieren. Wiederholen.
Der offizielle Norwegian-Reiseblog

Scheinwerfer an: Stellen Sie sich vor, Sie segeln gemächlich durch die Karibik oder von den britischen Jungferninseln zu den Bahamas. Sehen Sie sich entspannt in einem Liegestuhl liegen. Was tragen Sie? Einen supersüßen Bikini oder Ihr liebstes College-T-Shirt aus alten Zeiten? Ist Ihr Haar unter einem Sonnenhut hochgesteckt oder mit einem großen Haargummi zusammengebunden? (Ja, so einen haben Sie bestimmt noch. Wieso auch nicht? Oder kommen in Ihrer Phantasie die eisigen Fjorde von Alaska vor? In diesem Fall wären Sie in einer sportlich, warmen Jacke, Sweatshirt und praktischen Sneakers.

Ton an! Atmen Sie hörbar auf: Egal, welches geografische Reiseziel Sie für Ihre Kreuzfahrt wählen, Sie können die merkliche Erleichterung von Ihrem Arbeitsalltag und dem täglichen Erfolgsdruck deutlich fühlen. Wenn es schließlich um die Kunst des Entspannens und der Reiseerfahrung geht, ist Komfort das Wichtigste auf Ihrer Kreuzfahrt.

Schnitt zum Nachtleben! Sie machen sich für die große Dinner-Szene zurecht: Ist es nun an der Zeit, diesen Bikini oder diese Nylon-Windjacke auszuziehen und in diese superschicken Highheels zu steigen? Ihnen gefällt die Idee, sich nach einem Tag, an dem Sie Ihre Haut unter Schichten von Sonnencreme verborgen haben, mal richtig in Schale zu werfen? Bei den Überlegungen zur Auswahl Ihrer Garderobe haben Sie vermutlich Bilder von altmodischen, mit Edelsteinen und Kronleuchtern geschmückten Kreuzfahrtschiffen und schillernden Passagieren in paillettenbestickten Abendroben und Smokings vor Augen. Kreuzfahrten waren schließlich für den Glamour der alten Schule bekannt.

Brezeln Sie sich auf Ihrer Kreuzfahrt auf

Aber ebenso wie sich die Zeiten und kulturellen Gepflogenheiten ändern, hat sich auch unser Geschmack hinsichtlich Freizeit und Stil weiterentwickelt. Heute ist Norwegian Cruise Line beispielsweise allen anderen Luxusflotten weit voraus, insbesondere, wenn es um Urlaubstrends und Mode geht. Norwegian Freestyle Cruising führt ein Konzept ein, in dem Sie Ihr eigenes Abenteuer frei gestalten können – wann Sie essen, wie Sie sich kleiden und was Sie erkunden.

Und das Ergebnis? Nach dem Sonnenbaden, der Walbeobachtung oder welchen Aktivitäten Sie auch tagsüber auf der ganzen Welt nachgehen, können Sie abends immer noch in ein kleines schwarzes Kleid schlüpfen und die sexy Seite des Kreuzfahrens entdecken. Aber lassen Sie die Ballrobe und das Diamant-Diadem zu Hause.

Hier sind einige Möglichkeiten für ganz spezielle Abendgarderoben und verführerische Inszenierungen, die Sie in Betracht ziehen können:

Action! Norwegian’s Night Out

Jeder Passagier verdient es, sich verwöhnen zu lassen. Gönnen Sie sich im Mandara Spa eine Maniküre zur Vorbereitung auf die Norwegian's Night Out. Genießen Sie ein Essen in einem der Spezialitätenrestaurants, eine Show und einige Drinks. Sie können den Schiffskapitän kennenlernen und sich und Ihre Familie mit ihm fotografieren lassen.

Besondere Erwähnung verdient hier Le Bistro, das gehobene französische Restaurant von Norwegian, in dem Sie Eleganz, Romantik und exzellenter Service erwarten.

Bekleidungs-Tipp: Es geht um Eleganz, nicht Extravaganz. Den Damen empfehle ich Ihr festliches Lieblings-Outfit – wählen Sie das eine, in dem Sie sich wirklich großartig fühlen. Maxikleider sind derzeit in Mode, besonders auf Karibikkreuzfahrten, wobei die Betonung mehr auf „elegant" als auf „Strandkleid" liegt. Die Herren werden sicherlich mit Erleichterung zur Kenntnis nehmen, dass ein schlichtes, sportliches Sakko und eine passende Hose auch für die festlichsten Anlässe ausreichen.

White Hot Party: Die White Hot Party von Norwegian, auch Glow Party genannt, ist ein einzigartiges Event, das nach Einbruch der Dunkelheit stattfindet und für das Sie unbedingt ein komplett weißes Party-Outfit einpacken sollten. Und natürlich den Fotoapparat nicht vergessen! Schnappschüsse vor spektakulärer Kulisse sind garantiert!

Die White Hot Party von Norwegian

Sonstiges: Freestyle Cruising bietet etwas für jeden Geschmack – vom klassischen Steakhaus bis hin zur vielseitigen Asian Fusion. Es empfiehlt sich aber dennoch, zum Dinner nicht in Flip-Flops zu erscheinen. Stellen Sie sich das als „Kreuzfahrt à la Casual Friday" vor. Mit einem frechen Strandkleid oder einer trendigen Tunika mit Leggings sind Sie gut angezogen, je nachdem, wohin Ihre Kreuzfahrt geht. Die Faustregel fürs Einpacken: „Elegant, attraktiv und lässig" – genauso wie Sie!