Izmir (Ephesos)

Türkei

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Kreuzfahrten nach Ephesos (Izmir), Türkei

Die bewegte Geschichte des archäologisch interessanten Izmir reicht mehr als 5.000 Jahre zurück. 1922 wurde Izmir praktisch von Grund auf wieder aufgebaut und ist heute eine boomende Stadt. Die uralte Stadt Ephesos, in der sich der Tempel der Artemis und der Altar des Zeus befinden, ist eine der besterhaltenen archäologischen Stätten der Welt.

Das ist WISSENSWERT

  • Name und Ort des Hafens
    Hafen von Izmir.
  • Zeitzone
    Turkey Time (TRT)
    UTC/GMT+3
  • Sprache
    Die Landessprache ist Türkisch.
    Um einer Person einen guten Morgen zu wüschen, sagen Sie „Günaydın“, um jemandem einen schönen Tag zu wünschen, sagen Sie „Tünaydın“.  Um eine Person zu fragen, ob diese Englisch spricht, fragen Sie „İngilizce biliyor musunuz?“.
  • Währung und Einkaufsmöglichkeiten
    Die Landeswährung ist die Türkische Lira. Besuchen Sie das historische Markt- und Geschäftsviertel „Kemeraltı Çarşısı“, um einen Einblick in das lokale Leben zu erhalten. Dieses gilt als einer der belebtesten Teile der Stadt.
    • Bekannt für
      Ephesos ist bekannt für seine jahrhundertealten Ruinen und ist eine der größten romanischen Ausgrabungsstätten des östlichen Mittelmeerraums.
    • Interessante Tatsache Nr. 1
      Lassen Sie sich die einzigartige Gelegenheit nicht entgehen und besuchen Sie den Tempel „Artemis Tapınağı“, eines der Sieben Weltwunder der Antike. Das einst sehr filigran verzierte Gebäude wurde während eines Kriegszugs der Goten im 3. Jahrhundert zerstört.
    • Interessante Tatsache Nr. 2
      Es gibt zwei sich widersprechende Legenden über die Gründung von Ephesos: Laut der einen Legende hat der ionische Prinz Androklos aufgrund der Prophezeiung eines Orakels die Stadt gegründet. Der anderen Legende nach gründeten Amazonen Ephesos und gaben der Stadt zu Ehren ihrer Königin Ephesia diesen Namen.
    • Interessante Tatsache: Wahrzeichen
      Ephesos war in Zusammenhang mit der Entwicklung des Christentums von großer Bedeutung. Die Apostel Paulus und Johannes sollen die Stadt besucht haben, um die Bewohner zu konvertieren und Maria soll die letzten Jahre ihres Lebens in Ephesos gelebt haben. Lassen Sie sich die Gelegenheit nicht entgehen und besuchen Sie die Grabstätte des Apostel Johannes und „Meryemana ana evi“ (das „Haus der Heiligen Maria)“.  
Benötigen Sie Hilfe bei der Planung Ihrer perfekten Kreuzfahrt?
0611 3607 0