Träumen. Sehen. Inspirieren. Wiederholen.
Der offizielle Norwegian-Reiseblog

Wunderschöne Aussichten auf einer Alaskakreuzfahrt

Die meisten Menschen, die über eine Kreuzfahrt nachdenken, stellen sich oft einen weißen Sandstrand in der Karibik vor. Die Menschen sind heiß, das Wasser ist warm und der Rum ist immer kalt. Hört sich großartig an, nicht wahr? Während diese Kreuzfahrten zu den beliebtesten zählen, gibt es auch eine andere Art von Urlaub, die es mir sehr angetan hat: eine Alaskakreuzfahrt. Alaska steht als Urlaubort wahrscheinlich nicht ganz oben auf Ihrer Liste, aber sie dürfen ihn auf keinen Fall ignorieren. Alaska hat einige der malerischsten Landschaften und eine faszinierende Tierwelt zu bieten, und alle, die es mal mit Alaska versucht haben, kommen immer wieder gerne zurück, um noch mehr Alaska zu erleben. Hier sind nur einige wenige der vielen Gründe, warum Sie eine Kreuzfahrt durch die Inside Passage machten sollten.

1. RUHIGE GEWÄSSER

Die Inside Passage wurde von massiven Gletschern geformt und ist eine Wasserstraße, die zwischen den Inseln der pazifischen Küste liegt. Aufgrund der Lage und ruhigen Natur dieser Kreuzfahrt, handelt es sich um den perfekten Urlaub für Gäste, die durch ruhige Gewässer fahren möchten. Hier erhalten Sie weitere Tipps, wenn Sie leicht seekrank werden.

2. LANDSCHAFT

Malerische Aussichten auf einer Alaskakreuzfahrt

Von British Columbia bis nach Skagway, Alaska: die Inside Passage wird Sie auf jedem Reiseabschnitt mit spektakulären Ausblicken begeistern. Dramatische Berge mit schneebedeckten Gipfeln, kalbende Gletscher, gemäßigte Regenwälder und kleine Städte, die sich auf dieser Kreuzfahrt nahtlos aneinanderfügen. Gehen Sie von Bord und steigen Sie in den White Pass-Zug ein, um eine idyllische Zugfahrt mit kaskadierenden Wasserfällen und historischen Sehenswürdigkeiten zu erleben. Sie wünschen mehr Abenteuer? Wandern Sie durch die Alpweiden im historischen Sitka oder Sie lassen Sie sich von der einzigartigen Perspektive auf einer Seekajakfahrt begeistern.

3. TIERWELT

Arktischer Seeotter auf einer Alaskakreuzfahrt

Bringen Sie Ihr Fernglas mit, denn das Einzige, was die malerischen Küsten noch übertrifft, sind die beheimateten Tiere. Die Inside Passage ist die Heimat von Buckelwalen und Schwertwalen, verspielten Tümmlern und brüllenden Seelöwen. Gehen Sie an Land und beobachten Sie riesige Karibus, Grizzlybären und majestätische Weißkopfseeadler. Wenn Sie die Tiere näher beobachten möchten, dann unternehmen Sie doch einen Ausflug zum Alaskan Wildlife Conservation Center.

4. GESCHICHTE

Eine alte Kultur und faszinierende Vergangenheit verbinden die idyllischen Städte Alaskas. Nehmen Sie an der Sitka-Tour teil und erleben Sie bei einem Besuch eines authentischen Pionierhauses, russischer Kathedralen und Fort Ray aus dem 2. Weltkrieg, wie die Geschichte zum Leben erwacht. Lassen Sie sich den Chilkat River flussabwärts treiben, um die Traditionen des Tlingit-Volks im einheimischen Dorf Klukwan zu erleben. Berühren Sie die alles überragenden Totempfähle in Ketchikan, das die größte Sammlung an Totempfählen weltweit beherbergt! Und zum Schluss genießen Sie den berühmten gebackenen Alaska-Wildlachs. Wenn Sie länger bleiben und noch mehr erleben möchten, dann nutzen Sie doch eine Alaskakreuzfahrt, die von einheimischen Reiseführern aus Alaska geführt wird!

Egal, ob Sie im Mai auf Alaskakreuzfahrt mit kühleren Temperaturen gehen, sich für eine Kreuzfahrt von Juni bis August entscheiden, bei der Sie die Mitternachtssonne erleben, oder im September auf Kreuzfahrt gehen, bei der Sie spektakuläre Farbänderungen in der arktischen Tundra erleben, Sie werden immer ein aufregendes Abenteuer erleben. In Kombination mit der Freiheit und Flexibilität des Freestyle Cruising können Sie sich auf einen Urlaub freuen, der so offen wie die umgebende Wildnis ist.