Afrika: Südafrika, Seychellen und Mauritius nach Kapstadt Afrika: Südafrika, Seychellen und Mauritius nach Kapstadt Afrika: Südafrika, Seychellen und Mauritius nach Kapstadt

19 Tage Kreuzfahrt auf der Norwegian Jade

Afrika: Südafrika, Seychellen und Mauritius nach Kapstadt

ab Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

Bereiten Sie sich auf einen einmaligen und unvergesslichen Urlaub vor. Kommen Sie an Bord der Norwegian Jade und lernen Sie verschiedene exotische Kulturen kennen. Spazieren Sie auf den Seychellen durch den Botanischen Garten Mont Fleuri Botanical Gardens und lernen Sie die vielfältige Flora und Fauna kennen. Besuchen Sie auf Mauritius das Einkaufszentrum Le Caudan Waterfront mit seinen einzigartigen Geschäften, Restaurants und der berühmten chinesischen Pagode. Sie lieben die Natur?! Dann freuen Sie sich auf die Sonne und die Wellen am Aklantstrand Beach im wunderschönen Richards Bay in Südafrika.
  • /sites/default/files/ship-blue.svg
    Die Norwegian Jade glänzt von Bug bis Heck mit Upgrades.
  • /sites/default/files/ship-blue.svg
    Wählen Sie aus bis zu 16 unvergleichlichen Dining-Optionen.
Vorher
##PRICE##
Jetzt
##PRICE##
pro Person
19 Tage, 12 Häfen, 1 wunderbarer Urlaub.
Anlaufhafen
Dubai, Vereinigte Arabische Emirate
  • /sites/default/files/DBX-LG2-950x320.jpg

Erleben Sie, wie sich traditionelle arabische und moderne westliche Kultur in Dubai vermischen. Blicken Sie zum Himmel und entdecken Sie das höchste Gebäude der Welt, den 2.722 Fuß hohen, zukunftsweisenden Burj Khalifa-Tower, oder machen Sie einen Spaziergang zur eindrucksvollen Jumeirah-Moschee. Machen Sie im Herzen der Altstadt Dubai Creek die Lieblingsorte des Jetsets ausfindig. Dort sind das Dubai Museum sowie ein Labyrinth von Gassen mit Gold-, Gewürz- und Textil-Suks, wo das Feilschen ein Teil des Vergnügens und ein Ritual ist, zu Hause.

Anlaufhafen
Fujairah, Vereinigte Arabische Emirate
  • /sites/default/files/FUJ-LG2-950x320.jpg

Fujairahm, das einzige Emirat im Golf von Oman, nicht im Persischen Golf, zeichnet sich durch wunderschöne, unberührte Strände aus. Die Hagar-Gebirgskette zeichnet sich majestätisch hinter dem Hafen ab und trennt ihn vom Rest des Landes. Im archäologischen Museum oder seiner wunderschön restaurierten Festung, die das alte Dorf und die Dattelpalmenoase überblickt, bekommen Sie einen Eindruck von der Vergangenheit Fujairahs. Stöbern Sie in den Suks nach Teppichen und Töpferwaren und kosten Sie örtliche Spezialitäten, wie einen Hammour mit Salzkruste, eine Art Zackenbarsch.

Anlaufhafen
Maskat, Oman
  • /sites/default/files/MCT-LG2-950x320.jpg

Fahren Sie auf die Klippe und weiter an der reizvollen Batinah-Küste entlang und blicken Sie von oben auf Maskat herab. Das mittelalterliche Nakhl Fort liegt auf einem Felsvorsprung und bietet wunderbare Blicke auf die Berge und die unten liegende Oase. Der farbenfrohe Sultanspalast und die Festungen Jelali und Merani sind immer einen Besuch wert und wenn Sie die Kultur des Omans kennen lernen möchten, machen Sie einfach einen Spaziergang durch die Märkte und die engen Gassen. Die Märkte quellen über von erlesenem Silberschmuck, exotischen Gewürzen und Kunsthandwerksarbeiten und führen jedermann in Versuchung.

Anlaufhafen
Port Victoria, Seychellen
  • /sites/default/files/881x400-victoria-seychelles.jpg

Gönnen Sie sich eine Auszeit in Victoria, der Hauptstadt der Seychellen. Sie befindet sich auf Mahé im Indischen Ozean und ist berühmt für ihren Vanille- und Kokosölexport. Spazieren Sie durch die Seychelles National Botanical Gardens mit ihrer Vielfalt an Flora, Fauna und Flughunden. Machen Sie einen Zwischenstopp am Selwyn-Clarke-Markt. Probieren Sie Ladob, eine lokale Spezialität, die man sowohl süß als auch deftig genießen kann. Entspannen Sie dann ein wenig in der Sonne am Beau Vallon Beach oder besichtigen Sie den Hindutempel Navasakthi Vinayagar.

Anlaufhafen
Port Victoria, Seychellen
  • /sites/default/files/881x400-victoria-seychelles.jpg

Gönnen Sie sich eine Auszeit in Victoria, der Hauptstadt der Seychellen. Sie befindet sich auf Mahé im Indischen Ozean und ist berühmt für ihren Vanille- und Kokosölexport. Spazieren Sie durch die Seychelles National Botanical Gardens mit ihrer Vielfalt an Flora, Fauna und Flughunden. Machen Sie einen Zwischenstopp am Selwyn-Clarke-Markt. Probieren Sie Ladob, eine lokale Spezialität, die man sowohl süß als auch deftig genießen kann. Entspannen Sie dann ein wenig in der Sonne am Beau Vallon Beach oder besichtigen Sie den Hindutempel Navasakthi Vinayagar.

Anlaufhafen
La Digue, Seychellen
  • /sites/default/files/Ports_LAD_MW_881x400.jpg

Freuen Sie sich auf La Digue, ein von der Zeit unberührtes Paradies und die Insel mit den drittmeisten Einwohnern der Seychellen. Da der Großteil der Insel noch unberührt ist, fahren Einheimische und Touristen für gewöhnlich viel mit dem Fahrrad, um die vielen Wunder zu bestaunen. Friedliche Buchten, unglaublich schöne Strände, große Granitfelsen, die aus dem azurblauen Wasser herausragen und ein Dschungel warten nur darauf, von Ihnen erkundet zu werden. Diese kleine Insel im Indischen Ozean ist das perfekte Reiseziel für Reisende, die Ihr persönliches Paradies finden und die Sonne genießen möchten.

Anlaufhafen
Nosy Be, Madagaskar
  • /sites/default/files/881x400-nosy-be.jpg

Tauchen Sie ein in das größte und beliebteste Reiseziel Madagaskars: Nosy Be. Diese „Große Insel“ vor der nordwestlichen Küste ist berühmt für ihre wunderschöne Natur und für ihre Ylang-Ylang-Bäume, die einen großen Teil zur einheimischen Wirtschaft beitragen. Erleben Sie im Lokobe-Reservat hautnah Lemuren und Chamäleons. Verwöhnen Sie sich mit lokalen Köstlichkeiten wie zum Beispiel den vielen Variationen von Laoka. Besteigen Sie dann in Mont Lokobe den höchsten Punkt der Insel oder entspannen Sie sich am Strand von Befotaka Bay.

Anlaufhafen
Port Louis, Mauritius
  • /sites/default/files/881x400-port-louis.jpg

Lassen Sie in Port Louis, der Hauptstadt von Mauritius, die Seele baumeln. Dieser Hafen, der nach einem französischen Kaiser benannt ist, war ein wichtiger Durchgangspunkt für alle Schiffe, die das Kap der Guten Hoffnung umsegelten. Besuchen Sie außerdem die berühmte Kartbahn Champs de Mars. Erfahren Sie im Blue Penny Museum mehr über die einheimische Geschichte und Kultur. Bewundern Sie die grünenden Bäume im Les Jardins De La Compagnie. Schlendern Sie dann die Caudan Waterfront entlang und schauen Sie sich die Läden, Restaurants und die berühmte chinesische Pagode genauer an.

Anlaufhafen
Pointe Des Galets, Réunion
  • /sites/default/files/881x400-reunion.jpg

Mit seinen grünenden Regenwäldern und den Stränden am Rande von beeindruckenden Korallenriffen wird Pointe des Galet, Réunion, Sie mit seiner Schönheit in den Bann ziehen. Die Insel im Indischen Ozean gehört zu Frankreich und ist bekannt für den Piton de la Fournaise, einen aktiven Vulkan mit einer Höhe von 8,635 Fuß, den man besteigen kann. Wenn Sie nicht gerade durch den Wald von Bélouve wandern oder sich am Strand L'Hermitage entspannen, können Sie das Aquarium von Réunion besichtigen oder einen Zwischenstopp im Jardin de l'État einlegen, einem botanischen Garten, der 1773 eröffnet wurde.

Anlaufhafen
Richards Bay, Südafrika
  • /sites/default/files/881x400-richards-bay.jpg

Richards Bay befindet sich am tiefsten Naturhafen der Südhalbkugel und begeistert sowohl Natur- als auch Kulturliebhaber. Verbringen Sie den Tag mit einem langen Spaziergang durch das Umlalazi-Naturreservat, wo Sie mit viel Glück einen der seltensten Greifvögel Südafrikas sehen können, den Palmgeier. Genießen Sie die Sonne und die Wellen am Aklantstrand Beach oder lernen Sie im Empangeni Museum mehr über die Geschichte und Kunst Südafrikas.

Anlaufhafen
Richards Bay, Südafrika
  • /sites/default/files/881x400-richards-bay.jpg

Richards Bay befindet sich am tiefsten Naturhafen der Südhalbkugel und begeistert sowohl Natur- als auch Kulturliebhaber. Verbringen Sie den Tag mit einem langen Spaziergang durch das Umlalazi-Naturreservat, wo Sie mit viel Glück einen der seltensten Greifvögel Südafrikas sehen können, den Palmgeier. Genießen Sie die Sonne und die Wellen am Aklantstrand Beach oder lernen Sie im Empangeni Museum mehr über die Geschichte und Kunst Südafrikas.

Anlaufhafen
Port Elizabeth, Südafrika
  • /sites/default/files/881x400_port-elizabeth.jpg

Port Elizabeth ist eine der größten Städte Südafrikas und wird auch „Die freundliche Stadt“ genannt. Entspannen Sie am malerischen King's Beach und besichtigen Sie das Naturreservat Kragga Kamma Game Park. Erfahren Sie im Donkin Reserve mehr über die lange Geschichte des Ostkaps Südafrikas. Probieren Sie lokale Spezialitäten wie zum Beispiel Potjekos, ein Eintopfgericht, das an der frischen Luft in einem gusseisernen Gefäß gekocht wird.

Anlaufhafen
Mossel Bay, Südafrika
  • /sites/default/files/881x400-mossel-bay.jpg

Mossel Bay liegt an der Südküste Südafrikas und ist eines der beliebtesten Reiseziele des Landes. Genießen Sie den weichen Sand am Santos Beach. Wandern Sie den Pfad entlang bis zum Leuchtturm am Cape St. Blaize aus dem 19. Jahrhundert und erleben Sie einen atemberaubenden Ausblick auf die Umgebung. Erfahren Sie an der Ausgrabungsstätte Point of Human Origins mehr über die ältesten Menschen der Erde. Bewundern Sie anschließend neuere kulturelle Erbstücke im Bartolomeu Dias Museum.

Anlaufhafen
Kapstadt, Südafrika
  • /sites/default/files/MI.CPT_881x400.jpg

Kapstadt ist die legislative Hauptstadt Südafrikas und gleichzeitig eine seiner pulsierendsten Städte. Besteigen Sie den Tafelberg für eine faszinierende Panoramasicht über die ganze Stadt und den Hafen. Besichtigen Sie Robben Island, auf der sich das berüchtigte Gefängnis befand, in dem Nelson Mandela einst saß. Erkunden Sie die gepflegten Rasen und den wunderschönen Wald im Kirstenbosch National Botanical Garden. Machen Sie dann einen Zwischenstopp im V&A Waterfront mit seinen vielen Einkaufsmöglichkeiten und Entertainment-Angeboten.

Reisetermine und Preise